Polizisten untersuchen den Wagen auf dem Parkplatz der Bizerba-Arena. Foto: Maier

Einiges Aufsehen hat am Sonntagnachmittag die Kontrolle eines Autos durch Polizisten auf dem Parkplatz nahe der Balinger Bizerba-Arena verursacht. Mehrere Eltern und deren Kinder, die dort auf der Rampe und dem Spielplatz tobten, verfolgten das Geschehen.

Balingen - Die Beamten schauten sich über einen längeren Zeitarum den dort abgestellten silberfarbenen Wagen an und öffneten diesen auch. Hintergrund ist nach Angaben der Polizei ein Vorgang, der sich am Abend des 20. März im Gewerbegebiet Gehrn zugetragen hat: Ein bis heute unbekannter Autofahrer war damals in der Langen Straße mit seinem Wagen gegen einen Zaun geprallt, danach einfach davongefahren – und hatte einen Schaden in Höhe von 1500 Euro hinterlassen.

Der an der Bizerba-Arena abgestellte Wagen weist laut Polizei Beschädigungen auf, die darauf hindeuten, dass er in diesen Unfall verwickelt gewesen sein könnte. Die Ermittlungen dazu dauern an – auch zum Fahrer und Halter des Fahrzeugs: Abgestellt war es an der Bizerba-Arena ohne Nummernschild.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: