Ein Schaf und ein Wolf bei einem gemeinsamen Abenteuer. Foto: KiTZ Theaterkumpanei

Die KiTZ Theaterkumpanei bietet ein Stück über eine außergewöhnliche Freundschaft.

Schramberg. Am 1. Februar ab 15 Uhr ist KiTZ Theaterkumpanei mit dem Kindertheater "Ein Schaf fürs Leben" beim Theaterring im Subiaco in Schramberg zu Gast. Ein hungriger, einsamer Wolf trifft ein naives Schaf zwecks gemeinsamer Abendessensplanung. Kann das gut gehen? In der Geschichte von Maritgen Matter schon. Hier verspricht ein Wolf einem ahnungslosen Schaf das Blaue vom Himmel herunter: herrliche Abenteuer im Schnee auf der Suche nach der geheimnisvollen "Stadt", sowie Erfahrungen und eine echte Abwechslung im Schafsalltag.

Hunbgriger Wolf trifft naives Schaf

Und das Schaf, das blöde Ding? Das fährt voll drauf ab. Verlässt die wollige Stube und geht mit dem fremden Kerl hinaus in die Wildnis. Dabei ist das Einzige, was der Wolf will: das Schaf fressen. Nach einer echt halsbrecherischen Schlittenfahrt, einem Sturz ins eiskalte Wasser und einer durchfieberten Nacht hat die Sache einen Haken: Was sich mag, das frisst sich nicht

Freundschaft, die Unterschiede überwindet

Freundschaft, die Unterschiede überwindet

Ein Stück über Cleverness, Skrupel, Anstand und eine Freundschaft, die alle Unterschiede überwindet.  Kartenvorverkauf: Online-Tickets erhalten Sie unter der www.schramberg.de/theaterring. Außerdem erhalten Sie Tickets im Rathaus Schramberg, Bürgerservice.