Die jungen Frauen mussten vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden. (Symbolbild) Foto: Pixabay

Bei einem Verkehrsunfall am Freitagnachmittag in Albstadt-Lautlingen sind zwei Menschen verletzt worden. Außerdem ist erheblicher Sachschaden entstanden. 

Albstadt-Lautlingen - Ein 28-Jähriger fuhr mit seinem Citroen auf der B 463 in Richtung Balingen und musste verkehrsbedingt abbremsen. Eine nachfolgende 20-jährige Renault-Fahrerin konnte gerade noch rechtzeitig hinter dem Citroen anhalten. Ein dahinterfahrender 21-jähriger VW-Fahrer fuhr jedoch mit großer Wucht auf den Renault auf. Dieser wurde dann auf den davorstehenden Citroen geschoben. 

Bei dem Unfall wurde die 20-jährige Renault-Fahrerin und ihre gleichaltrige Beifahrerin leicht verletzt. Beide mussten vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 27.000 Euro. 

Der Renault und der VW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.