Ein Lkw ist auf der A5 gegen das Heck einer Sattelzugmaschine geprallt. Foto: Einsatz Report 24/Christina Häußler

Ein Unfall eines Lkw-Fahrers hat am Dienstagmittag zu einer Sperrung von zwei Spuren der A 5 bei Offenburg gesorgt.

Ein Unfall eines Lkw-Fahrers hat am Dienstagmittag zu einer Sperrung von zwei Spuren der A 5 bei Offenburg gesorgt. Wie die Polizei mitteilt, prallte der Lkw-Fahrer gegen 14 Uhr zwischen Offenburg und Appenweier bei stockendem Verkehr in das Heck einer Sattelzugmaschine.

Ersten Erkenntnissen zufolge sei niemand verletzt worden. Die rechte und die mittlere Spur wurden für die Unfallaufnahme gesperrt, waren jedoch vor 17 Uhr bereits wieder freigegeben. Zwischenzeitlich bildete sich ein Rückstau von mehr als sechs Kilometern. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf mehrere Zehntausend Euro.