Zwei Verletzte hat ein Auffahrunfall am Samstagabend in Hechingen gefordert. (Symbolfoto) Foto: Jaromir Chalabala/ Shutterstock

Bei einem Unfall in Hechingen sind am Samstagabend zwei Menschen verletzt worden. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro.

Hechingen - Gegen 20.15 Uhr wollte ein 58-jähriger VW-Polo-Fahrer laut Polizeibericht an der Einmündung Stettener Halde nach rechts auf die B 32 in Fahrtrichtung Schlatt abbiegen.

An der Einmündung musste der 58-Jährige verkehrsbedingt anhalten. Eine hinter dem VW Polo fahrende 22-jährige Kia-Fahrerin bemerkte das Anhalten des Mannes zu spät und fuhr von hinten auf den VW auf. 

Fahrer und Beifahrer werden verletzt

Durch den Aufprall erlitten der 58-Jährige sowie seine 56-jährige Beifahrerin leichte Verletzungen. 

An den beiden weiterhin fahrbereiten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 15.000 Euro.