Die Hells Angels nutzen unter anderem diese Terrasse im "Postkarle". Foto: Albero

Das Auftreten eines Ablegers der "Hells Angels" in Niedereschach bereitet den Bürger weiterhin Sorgen. Nun war die Rockergruppierung auch im Gemeinderat Thema – weil es in der Gemeinde bitter aufstößt, dass den Rockern Räume zur Verfügung gestellt wurden.

Niedereschach - Walter Pankoke fragte in der jüngsten Gemeinderatssitzung, wie es möglich war, dass sich im früheren "Postkarle" nunmehr ein Ableger der "Hells Angels" habe einmieten können. Hierüber hatte der Schwarzwälder Bote Ende August exklusiv berichtet.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€