Sie können’s immer noch: Harry Kläger (links) und Marco Iantorno schieben sich für die Kamera die Bälle zu. Foto: Hannes Kuhnert

Die Ausstellung der Fußbälle von Straßenkindern aus aller Welt kommt ins Rollen.

Akustisch unterlegt vom Geplätscher der Fontänen am Unteren Marktplatz schieben sich zwei Männer im besten Alter runde Dinger zu, die wie Fußbälle ausschauen. Einer, nagelneu, ist eine Miniausgabe des offiziellen EM-Fußballs.