Den richtigen Führerschein hatte der Mann wegen eines Alkohol- und Drogenproblems verloren. (Symbolfoto) Foto: dpa

Ein 31-Jähriger ist am Montag auf der A 81 zwischen Oberndorf und Sulz einer Polizeistreife aufgefallen und angehalten worden.

Oberndorf/Sulz - Als die Beamten ihn kontrollierten, erklärte der Mann die Herkunft seines Führerscheins. Die "Totalfälschung" war den Polizisten sofort aufgefallen. Die Fälschung habe der Mann in Italien gekauft, da er seinen deutschen Führerschein wegen Problemen mit Alkohol und Drogen verloren hatte. Auch bei der Kontrolle wurde festgestellt, das der Mann Drogen zu sich genommen hatte.

Polizei ermittelt

Über das Internet sei er auf das Angebot gestoßen, einen Führerschein zu kaufen, so der Stuttgarter weiter. Zusammen mit anderen sei er vor zwei Jahren nach Bergamo gefahren, wo von ihm Bilder gemacht wurden und er nach drei Tagen einen Führerschein ausgehändigt bekam.

Die Polizei ermittelt nun unter anderem wegen Urkundenfälschung.