Matthias Niepel (Abteilungsleitung Metzgerei), Tommy Ruf (Vertriebsleiter Frische), Zihni Yasar (stellvertretender Marktleiter), Markus Kästner (Vertriebsleiter Markt), Martin Evers (Marktleiter). Foto: Geisel

Die VGC entschädigt ihre Kunden für die lange Zeit der Schließung. In den ersten Tagen erwarten Kunden attraktive Angebote. Außerdem hat der Markt nun länger geöffnet: Supermarkt und Metzger von 7 bis 21 Uhr, die Bäckerei von 7 bis 19 Uhr.

Calw - Um Kunden die Wiederkehr zu versüßen, hat die VGC Stempelkarten verteilt. Wer während der Schließung in einem der anderen neun Edekas der VGC eingekauft hat, erhielt pro 25 Euro einen Stempel. Wer zehn Stempel hat, bekommt nun beim Einkauf nach der Wiedereröffnung zehn Prozent Rabatt. Bei 20 Stempeln winken 20 Prozent. Außerdem wurde im Stadtgebiet ein Sonderflugblatt mit sehr lohnenden Aktionen verteilt.

Die Bäckerei hat eine komplette Neukonzeption erfahren und heißt nun Vesperkult. Der Name ist Programm: Kunden dürfen sich auf selbst kreierte Köstlichkeiten, warme Mahlzeiten, frische Backwaren und diverse Kaffeespezialitäten freuen. Auch hier gibt es zur Wiedereröffnung verschiedene Preisnachlässe.

Einige Kunden haben die Wiedereröffnung sehnsüchtig erwartet, so das Feedback, das bei Heidrun Weinmann ankam. Sie dankt im Namen der VGC allen für ihre Geduld und freut sich, dass der Markt so sehr geschätzt wird.

Übrigens: Sollten sich Kunden nicht mehr zurechtfinden oder ein Produkt vermissen, können sie eine Postkarte ausfüllen und im Markt abgeben. Heidrun Weinmann hofft, dass von dieser Möglichkeit rege Gebrauch gemacht wird.