Vor der "dm"-Filiale in Calw ereignete sich der Vorfall. (Archivbild) Foto: Rousek

Am Sonntagmorgen, 15. August, ist eine Frau in der Lederstraße in Calw niedergestochen worden. Ersten Ermittlungen zufolge kannten sich Opfer und der mutmaßliche 19-jährige Täter "allenfalls flüchtig", wie das Polizeipräsidium Pforzheim verlauten ließ. Die Hintergründe der Tat liegen nach wie vor im Dunkeln.

Calw. Gegen 8.30 Uhr an besagtem Sonntagmorgen wurden Passanten Zeugen eines brutalen Vorfalls: Ein junger Mann soll vor der "dm"-Filiale in der Lederstraße mehrfach mit einem Messer auf eine Frau eingestochen haben. Durch die Hilfeschreie des Opfers wurden die Passanten auf das Geschehen aufmerksam. Sie überwältigten den mutmaßlichen Täter und halfen bei der Erstversorgung der Frau, bis der Rettungsdienst eintraf. Sie wurde schwer verletzt.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€