Die Schantlekapelle Lindenhof unterhält die Gäste. Foto: Wagner

Bei der Aspenklause ist reichlich Unterhaltung für Jung und Alt geboten.

Zu einem kleinen „Viererbundtreffen“ mutierte am Wochenende das Klausefest der Oberndorfer Kolpingfamilie. Bereits am Samstagabend hatten sich die Kolpingfreunde aus Elzach auf dem Lindenhof eingefunden, zu denen sich am Sonntag auch diejenigen aus Überlingen gesellten.

Schantlekapelle sorgt für Stimmung

So war für beste Stimmung gesorgt, zumal am Samstagabend auch die Schantlekapelle vom Lindenhof aufspielte und für beste Unterhaltung sorgte. Die präsentierte ihr großes musikalisches Repertoire und so wurde nicht nur beim „Schwarzwaldmädel“ mitgesungen und -geschunkelt.

Mit einem Festgottesdienst, der vom Singkreis der Kirchengemeinde mitgestaltet wurde, startete man in den Sonntag, ging zum Frühschoppen über und genoss das vom Küchenteam der Kolpingfamilie zubereitete Mittagessen. Wer erst danach den heimeligen Platz bei der Aspenklause aufsuchte, traf auf ein Kuchenbüffet, das keine Wünsche offen ließ.

Jugendfeuerwehr gibt Einblick

Aber auch sonst war allerhand, insbesondere für die kleinen Besucher, Kurzweil geboten. Der Kindergarten St. Martin bot eine Spiel- und Bastelstation an und auch der Spieleanhänger der Stadtjugendpflege stand bereit. Ein besonderer Anziehungspunkt am Sonntagnachmittag war der Infostand der Jugendfeuerwehr. Hier konnte man sich nicht nur über die Arbeit der Feuerwehr informieren. Mit verschiedenen Aktionen zeigten die Floriansjünger auch, wie es bei der Feuerwehr sonst so zugeht.