Der Mann wurde schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. (Symbolfoto) Foto: Heidepriem

Rund zwölf Kilo schweres Teil rutscht bei Montagearbeiten von Arbeitskran. Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Schiltach - Ein 58-Jähriger ist am Mittwoch gegen 8 Uhr bei einem Arbeitsunfall in Schiltach schwer verletzt worden.

Eine rund zwölf Kilo schwere Stahlplatte rutschte bei Montagearbeiten auf einer Baustelle in der Straße "Am Hohenstein" von einem Arbeitskran. Die Platte traf den 58-jährigen Arbeiter am Unterschenkel.

Der Mann wurde schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. 

Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: