Im Aquari in Hüfingen laufen derzeit die Revisionsarbeiten. Foto: Katharina Schaub 

Einmal im Jahr müssen die Becken öffentlicher Schwimmbäder geleert werden. In Hüfingen ist das nicht anders – doch hier wird das verbrauchte Wasser wieder intern weiter genutzt.

Hüfingen - Wasser ist dieser Tage auch in Deutschland ein knappes Gut. Zugleich wird in Hallenbädern das Beckenwasser für sogenannte Revisionsarbeiten abgelassen – und nun vielerorts entchlort und zum Gießen städtischer Grünanlagen verwendet, wie beispielsweise auch in St. Georgen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen