Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Anzeige "Wir verschaffen gute Verbindungen"

Von
Raúl Checa, Geschäftsführer der QUIBIQ, hat Rottweil bewusst als Standort gewählt. Foto: QUIBIQ Foto: Schwarzwälder Bote
Sonderthemen_SB
Raúl Checa, Geschäftsführer der QUIBIQ, hat Rottweil bewusst als Standort gewählt. Foto: QUIBIQ Foto: Schwarzwälder Bote

Das in Stuttgart gegründete IT-Unternehmen QUIBIQ ist führender Microsoft Partner für Integrationslösungen in Deutschland und der Schweiz. Auf Basis dieser Technologien werden effiziente und robuste Verbindungen zwischen Menschen, Systemen und Prozessen geschaffen.

Seit der Gründung im Jahr 2000 hat sich QUIBIQ auf Datenlogistik für Unternehmen fokussiert und spezialisiert. Derzeit sind rund 70 Mitarbeiter an insgesamt sechs verschiedenen Standorten beschäftigt. Seit Januar 2019 gibt es jetzt einen eigenständigen Ableger der QUIBIQ-Gruppe in Rottweil.

Raúl Checa, Geschäftsführer und Anteilseigner der QUIBIQ Rottweil, hat diesen Standort ganz bewusst gewählt. "Hier bei uns im ländlichen Raum gibt es zahlreiche kleine und mittelständische Unternehmen, die aktuell vor einer großen Herausforderung stehen – dem digitalen Wandel. Mit unseren langjährigen Erfahrungen im Bereich Systemintegration möchten wir auf deren individuelle Bedürfnisse eingehen und sie unterstützen. Unser Team in Rottweil soll dabei vor allem den südlichen Raum Baden-Württembergs abdecken", erklärt Checa.

Im Zuge der Transformation zur Industrie 4.0 nimmt sowohl die Vielfalt als auch die Komplexität der Aufgaben immer weiter zu. Ob Diagnosegeräte in Kliniken, ob Hydraulikbagger auf Baustellen oder smarte Fabriken: Gesammelte Daten müssen effizient in die Systeme eingespielt und darin reibungslos über alle Schnittstellen hinweg verteilt werden

"Wir sorgen für den reibungslosen Datenaustausch aller angeschlossenen Systeme und verschaffen gute Verbindungen", betont Checa. Wie in klassischen Logistikketten kommt es dabei vor allem auf die Schnittstellen an.

Eine Lösung ist der "Enterprise Service Bus". Eine Daten-Bus-Lösung für Unternehmen, welche die QUIBIQ-Spezialisten teils bis tief in die Cloud hinein verlegen. Dabei spricht man von sogenannten hybriden Integrationsarchitekturen. Sie sind flexibel genug, um historisch gewachsene Geschäftsabläufe in IT-Architekturen abzubilden und zugleich neue, minutiös durchgeplante Prozesse zu integrieren. Bei Bedarf über Unternehmensgrenzen hinaus: Gerade in Industrien, in denen Hersteller eng mit Zulieferern kooperieren, sind die Übergänge der IT-Systeme und -Prozesse fließend. "Bildlich gesprochen verlegen wir virtuelle Datenautobahnen in und zwischen Unternehmen und können dabei dank unserer Partnerschaft mit Microsoft sehr kosteneffiziente Lösungen bieten", erklärt Checa.

Zur Zeit besteht das Team in Rottweil aus fünf Mitarbeitern. "Wir möchten hier im Neckartal attraktive Jobs für die Umgebung schaffen und den Standort weiter ausbauen. Motivierte Softwareentwickler und -architekten sind willkommen", hebt Checa hervor.

Top 5