Der Nikolaus beschenkt am Samstag- und Sonntagnachmittag Kinder. Foto: Köncke

Nach zweijähriger Zwangspause findet in Altensteig wieder ein großer Weihnachtsmarkt statt. 64 Holzhütten und Stände laden vom 25. bis 27. November in der stimmungsvoll beleuchteten Altstadt zum Flanieren und Staunen, zum Einkaufen von Geschenken für das bevorstehende Christfest und zum Genießen von Speisen und Getränken ein.

Altensteig - Eröffnet wird der Weihnachtsmarkt am Freitagabend um 18 Uhr auf der Bühne vor der Stadtkirche. Bürgermeister Gerhard Feeß spricht, der Musikverein Walddorf spielt und Schülerinnen verschenken Lebkuchenstücke. Anschließend treten die Bandstarter der Trachtenkapelle Emmingen und der Kinderchor des Christophorus-Gymnasiums auf.

Am Samstag beginnt der Weihnachtsmarkt um 14 Uhr. Unterhalten werden die Besucher vom Orchester und Chor der Friedrich-Boysen-Realschule, der CJD-Band, der Musikschulgruppe "Pustefix" - und Martin Spreng entlockt seiner Drehorgel festliche Töne. Der zweite Tag endet um 22 Uhr.

Gottesdienst läutet den ersten Advent ein

Der erste Advent wird um 10 Uhr mit einem Gottesdienst in der Stadtkirche eingeläutet – und um 11.15 Uhr kann man auf dem Vorplatz dem Altensteiger Posaunenchor lauschen. Musikalisch geht es nonstop weiter mit einer Schulklasse der Partnerstadt Bourg St. Maurice, der Bläsersinfonietta der Städtischen Musikschule, der Black & White-Band und Adventsmusik auf der Drehorgel. Um 15 Uhr stapft am Samstag und Sonntag der Nikolaus mit einem prall gefüllten Sack in die Altstadt und verteilt süße Geschenke an Kinder.

Auch diesmal lockt der Weihnachtsmarkt mit besonderen Angeboten. Am Stand der Royal Rangers kann man Kerzen ziehen und Stockbrote backen, sich am Lagerfeuer der Tälemer im Schlossgarten aufwärmen, bei Holzbildhauer Uwe Thaler zuschauen, was er gerade schnitzt und am Stand von Georg Halter das Schnaps-Schaubrennen verfolgen. Ein Besuch der Schmiedewerkstatt im Schlosshof darf nicht fehlen.

"Aufregung in der Nikolauswerkstatt"

"Aufregung in der Nikolauswerkstatt": Unter dieser Überschrift steht das Kindertheater an zwei Nachmittagen. Schauspielerin Andrea Weber spielt am Samstag um 14 Uhr im Alten Rathaus das Märchen "Frau Holle" und Klausi Glücklich will Kinderaugen mit Riesen-Seifenblasen zum Leuchten bringen. Beim Gasthaus Rössle dreht ein Kinderkarussell seine Runden und lädt zum Mitfahren ein.

Geöffnet ist bis zum 15. Januar auch die sehenswerte Weihnachtsausstellung im Altensteiger Schlossmuseum.