Volle Straßen beim verkaufsoffenen Sonntag in 2019. Foto: Limberger

Am Sonntag, 15. Mai, gibt es wieder einen verkaufsoffenen Sonntag zum Frühlingsfest in Donaueschingen. Die Geschäfte der Innenstadt freuen sich auf die Besucher und haben sich bemerkenswerte Aktionen ausgedacht.

Donaueschingen - Viele Einzelhändler locken mit Rabattaktionen. Friedrich Hucke von der gleichnamigen Galerie hat interessante Oldtimer von Peter Rapp organisiert, die vor der Stadtkirche ausgestellt werden. Die Galerie Hucke lädt zusammen mit der Bilder-Rahmen-Manufaktur Baur zur Vernissage der Ausstellung des Künstlers Thomas Bossert ins Quellhöfle ein. In der Bilder-Rahmen-Manufaktur des neuen Gewerbevereinsvorsitzenden Stefan Baur wird eine Sonderausstellung "Lithographie – Steindruck, das älteste Flachdruckverfahren" geboten.

Viele Aktionen geplant

Gezeigt werden historische Lithographiesteine sowie Drucke von diesen Steinen. Im Lädele dürfen sich die Kinder etwas Schönes aus den hochwertigen Spielwaren aussuchen. Für die Erwachsenen gibt es eine Weinprobe des Weinguts Marienheim, das mit geistig behinderten Menschen arbeitet. Das KunstWerk, Juwelier Kanstinger und viele mehr begrüßen mit eisgekühltem Secco und anderen Überraschungen. Die Karlstraße wird durch den Automobilsalon und weiteren Ständen mit Leben gefüllt. Die DRK Rettungshunde zeigen ihr Können. Im Ricosta Outlet und bei der ZG ist einiges geboten. Es gibt eine Open-Air Bühne mit der live-Band Strike vor der Hofapotheke in der Karlstraße. Zeitgleich findet auch der Internationale Museumstag statt, an dem das Museum Art.Plus wieder ein spezielles Familienprogramm bietet.