Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Anzeige Sulz erstrahlt – Einstimmung auf den Advent

Von
Sulz im Lichterglanz Foto: Archiv Foto Steinmetz
Sonderthemen_SB
Sulz im Lichterglanz Foto: Archiv Foto Steinmetz

"Sulz erstrahlt" am Freitag, 29. November. Rund um den Marktplatz gibt es Stände und Programm. Die Weihnachtsbeleuchtung stimmt auf den Advent ein. as Rahmenprogramm startet um 16 Uhr.

HGV-Vorsitzende Gislinde Sachsenmaier wird zusammen mit Bürgermeister Gerd Hieber gegen 17 Uhr die Weihnachtsbeleuchtung einschalten.

Das Programm bei und auf der Bühne ist vielseitig. Zu hören sind der Chor der Grund- und Werkrealschule "Wilde Töne", die Jugendkapelle des Musikvereins Sulz, der Posaunenchor Sulz und Holzhausen sowie das "Duo Magic Moments". Die Volkstanzgruppe Sulz zeigt verschiedene Tänze.

Zum ersten Mal kommt Salzdrache Streusel zu "Sulz erstrahlt". Er bringt gleich eine große Überraschung für alle Kinder mit. Am Stand des Kinder- und Jugendbüros (zwischen Gasthaus Lamm und Reisebüro Plocher) startet eine "Salzdrachen-Rallye" mit tollen Preisen und "Malen mit Streusel und seinen Freunden".

Insgesamt 37 Stände

Das Kinderkarussell wird ebenfalls aufgestellt. Nicht zu vergessen ist der "fahrBar-Truck", ein umgebauter Feuerwehr-Oldtimer, der Getränke und Speisen anbietet.

Neben dem Rahmenprogramm wird den Besuchern allerhand für das leibliche Wohl geboten. Glühwein, Punsch und andere Heißgetränke dürfen natürlich nicht fehlen. An weihnachtlichem Warenangebot wird es ebenfalls nicht mangeln. So werden neben weihnachtlichen Bastel- und Sägearbeiten auch Dekorationsartikel, Plätzchen und Honigprodukte angeboten. Hochwertige Erzeugnisse Sulzer Direktvermarkter, Lions-Adventskalender, Kunstgewerbe und Handarbeiten runden das Angebot ab.

Die Besucher können an insgesamt 37 Ständen flanieren. Auch werden durch verschiedenen städtischen Einrichtungen wie Schulen und Kindergärten sowie vom Kinder- und Jugendbüro Christbäume mit selbstgebasteltem geschmückt. Außerdem kommen einige Standbetreiber aus den Teilorten. Gäste von außerhalb sind ebenfalls dabei und natürlich die Bäckerei Braun aus der Sulzer Partnerstadt Altenberg.

Auch wird die Stadtverwaltung wieder vergünstigte Freibadjahreskarten verkaufen. Wie üblich findet der Verkauf im Bürgerbüro, im Erdgeschoss des Rathauses, statt. Der Einzelhandel wird während des Marktes geöffnet haben.

Getränke wie Glühwein oder Kinderpunsch werden in Tassen ausgeschenkt. Diese können an den einzelnen Marktständen für jeweils zwei Euro gekauft werden. Natürlich können Marktbesucher auch eigene Tassen mitbringen. Mit den Tassen möchte die Stadtverwaltung zur Reduzierung von Müll beitragen.