Für ihre tatkräftige Unterstützung und ihr Engagement wurden die Mitarbeiter des Edeka-Markts Eitel für 15 und 20 Jahre geehrt. Foto: Fotos: Eitel

Mit einer attraktiven Jubiläumswoche, verschiedenen Live-Auftritten und guter Stimmung feiert der Edeka-Markt Eitel in Schömberg sein 20-jähriges Bestehen. Die Familientradition des Geschäfts reicht bereits 125 Jahre zurück. 2001 entwickelte sich das ursprüngliche Geschäft zum Lebensmittelmarkt unter dem Dach von Edeka.

Mit einer attraktiven Jubiläumswoche, verschiedenen Live-Auftritten und guter Stimmung feiert der Edeka-Markt Eitel in Schömberg sein 20-jähriges Bestehen. Die Familientradition des Geschäfts reicht bereits 125 Jahre zurück. 2001 entwickelte sich das ursprüngliche Geschäft zum Lebensmittelmarkt unter dem Dach von Edeka.

Familientradition seit 1896 – von Uropa, zu Opa, zu den Eltern von Konstantin Eitel und seiner Frau Ivana. Der Edeka-Markt Eitel in Schömberg feiert sein 20-jähriges Bestehen mit einer Jubiläumswoche. Unter anderem gehören dazu attraktive Angebote.

Paul Eitel eröffnete im Jahr 1896 das Stammhaus in der Schillerstraße in Schömberg und offerierte "Waren des alltäglichen Gebrauchs". Im Oktober 2001 erfolgte der Umzug in die Talstraße. Damit vergrößerte sich die Ladenfläche von 100 auf gleich 1100 Quadratmeter – ein riesen Sprung, der sich lohnte. Der jetzige Standort in der Hugo-Römpler-Straße überzeugt seit Februar 2019 nicht nur mit 1700 Quadratmetern Verkaufsfläche, sondern auch mit circa 22 000 Warenartikeln.

Diese überzeugen vor allem durch die reiche Vielfalt aus der Region. Zu den Waren zählen Eier vom Hühnerhof in Langenbrand, Honig aus Neuweiler, Kaffee aus Bad Wildbad, Mehl von der Oberen Kapfenhardter Mühle, Kartoffeln aus Rutesheim und Jeremias Nudeln aus Birkenfeld. In dem Edeka-Markt mit freundschaftlicher, heimischer Atmosphäre werden auch viele vegane, gluten- sowie laktosefreie Produkte angeboten. Es gibt also ein Angebot für Jeden.

Liebevoll und mit viel Hingabe führten Ivana Eitel und ihr Mann Konstantin den Laden zum Erfolg. Leider verstarb Konstantin Eitel unerwartet im Oktober 2019. Seitdem leitet Ivana Eitel den Edeka-Markt zusammen mit ihrer Marktleiterin Kathrin Kraft – unterstützt durch ihre 63 Mitarbeiter. In dem Familienunternehmen herrscht stets eine besondere Harmonie und die Mitarbeiter zeigen eine außergewöhnliche Einsatzbereitschaft.

Mit einer Jubiläumswoche anlässlich des 20-jährigen Bestehens noch bis zum Samstag, 16. Oktober, begeistert und unterhält der Edeka-Markt seine Kunden. Ab Donnerstag, 14. Oktober, ist Ali Baba im Markt zu Gast. Er schneidet Ananas auf originelle Weise für die Kunden. Diese können diese frisch genießen. Ebenfalls am Donnerstag, aber auch Freitag, 15. Oktober, bringt das Gitarren-Duo "Gallopingguitars" gute Stimmung auf den Parkplatz.

Am Samstag, 16. Oktober, wird die Jubiläumswoche abgeschlossen mit einem guten Weißwurst-Frühstück von 10 bis 12 Uhr, das musikalisch vom Musikverein Schömberg unterhalten wird. Abends mischt die Schömberger Rockband "Smutje & the Galleymen" ab 18 Uhr den Parkplatz auf und es kann ausgelassen gefeiert werden. Die Bewirtung des Abends übernimmt der Musikverein Schömberg. Natürlich gelten für alle Veranstaltungen die aktuellen Corona-Verordnungen. Die Kunden des Edeka-Markts können sich also auf die festliche Stimmung der Jubiläumswoche freuen und sich von den Live-Auftritten mitreißen lassen.