Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Anzeige Seit 25 Jahren direkter Draht zu Unternehmen

Von
Jürgen Wiesheu, Günter Deschner und Adolf Schneider (von links) leiten die DSW. Fotos: Firma Foto: Schwarzwälder Bote
Sonderthemen_SB
Jürgen Wiesheu, Günter Deschner und Adolf Schneider (von links) leiten die DSW. Fotos: Firma Foto: Schwarzwälder Bote

Das Systemhaus DSW-Consulting GmbH in Balingen feiert in diesem Jahr sein Jubiläum mit zwei Veranstaltungen.

Am 26. Oktober 1994 hatten die noch heute im Betrieb tätigen Gesellschafter Günter Deschner, Adolf Schneider und Jürgen Wiesheu das Unternehmen gegründet.

Die Firmengeschichte begann schon 1990 mit der Gründung der SW-Trainings GbR. Die drei Gesellschafter beitrieben die Trainings GbR zu dritt und beschlossen 1994, eine neue Firma mit Schwerpunkt IT-Netzwerktechnik zu gründen. Was als DSW-Consulting GmbH begann, wurde schnell zu einem ernsthaften lokalen Systemhaus. 1996 wurden die Schulungsumsätze der Trainings GbR in die DSW-Consulting GmbH mit integriert. Bereits nach fünf Jahren hatte sich der Umsatz vervierfacht.

Gründer leiten bis heute zwei Firmen

Nach dem "ungesunden" Spitzenjahr 2000 gab es in den Jahren 2001 und 2005 leichte Rückschläge. Daraufhin kamen ein Umbruch in der Kundenstruktur sowie die Schaffung von mehr Transparenz. Kleinere und mittelständische Unternehmenskunden wurden in den Mittelpunkt gerückt. Der Schulungsbereich wurde 2006 wieder in die noch bestehende SW-Trainings GbR ausgelagert. Seit diesem Datum sind bis heute beide Firmen gleichbedeutsam. Noch heute, im Jahr 2019, sind alle drei Firmengründer in beiden Firmen als geschäftsführende Gesellschafter tätig. Mit rund 15 angestellten Mitarbeitern und etwa zehn freiberuflichen Dozenten sind bei beiden Firmen zusammen um die 25 Mitarbeiter tätig. Derzeit herrscht ein gesundes Wachstum an den beiden Standorten in Balingen und Frommern. Durch die Kundenstruktur, das inhabergeführte Unternehmen sowie selbstständig arbeitende Mitarbeiter ist vieles unkomplizierter als vor der Aufteilung in die zwei Unternehmen. Der Umgang mit unseren Kunden ist sehr persönlich – es zählt meistens noch der Handschlag.

Mit der hohen Service-Qualität sowie einer hohen Flexibilität entwickelte sich das Unternehmen zu einem erfolgreichen IT-Systemhaus, welches mehr als 50 klein- und mittelständische Betriebe aus der Region in allen Fragen rund um die Digitalisierung betreut. Die Firma feierte das Jubiläum mit ihren zwischenzeitlich knapp 20 Mitarbeitern bei einem zweitägigen Ausflug. Zudem gab es für die Kunden aus den Gründungsjahren eine kleine Jubiläumsveranstaltung.

25 Jahre nach der Gründung stehen Themen wie IT-Security, Datenschutz, Cloud oder Industrie 4.0 an. Diese Herausforderungen sowie weitere Themen geht die DSW-Consulting GmbH gemeinsam mit ihren Kunden an. Mit qualifizierten und motivierten Mitarbeitern startet das IT-Systemhaus von der Pole-Position in die nächsten Jahre.

Top 5