Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Anzeige Oberstadt wird Freiluftgalerie

Von
Julia WehrleFoto: Wehrle Foto: Schwarzwälder Bote
Sonderthemen_SB
Julia WehrleFoto: Wehrle Foto: Schwarzwälder Bote

Musik, Poetry und Kunscht – das ist die zweite Auflage des OberndorfSLAM, der am 2. Oktober ab 20 Uhr in Oberndorf stattfindet.

Neu in diesem Jahr: Von 20 bis 23.30 Uhr verwandelt sich die Oberstadt zusätzlich mit 30 Fassadenprojektionen in eine riesige Freiluftgalerie. Die Kategorie "Kunscht" erweitert das große und unabhängige Bürgerprojekt des OberndorfSLAM um einen wichtigen Baustein.

In Bildern, Filmen und Statements äußern sich aktuelle und ehemalige Oberndorfer über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ihrer Heimat. Ohne lokalpolitisches Taktieren oder Rücksichtnahme auf wirtschaftliche Interessen Dritter, entstand eine Fülle von KUNSCHT-Werken, die mit Einbruch der Dunkelheit großflächig an 30 Fassaden der Oberstadt projiziert werden.

Zu sehen sind zum Beispiel Liebeserklärungen an ein vergangenes Oberndorf, kritische Sichtweisen zur Gegenwart, aber auch viele einfach nur "schöne" Bilder. Das lädt zum Flanieren ein – und der Eintritt in die Freiluftgalerie ist selbstverständlich kostenlos.

Im geschlossenen Raum bestimmt in diesem Jahr Corona die Regeln der Veranstaltung. Das heißt: Die Zuhörer und Zuschauer müssen vorab in den einzelnen der insgesamt zwölf Locations Plätze reservieren, denn nur so können diese fest vergeben, die Kontaktdaten korrekt erfasst und die Corona-Regeln für die Veranstaltung eingehalten werden.

In acht Locations treten ab 20 Uhr insgesamt 33 Musiker und Gruppen sämtlicher Genres auf. Das Spektrum reicht von volkstümlicher Musik über Singer-Songwriter und klassische Musiker bis hin zu internationaler Musik aus dem Iran oder Liedern auf dem Dudelsack.

Mit von der Partie sind in Oberndorf bekannte Musikgrößen, etwa "Das Tomatenhaus", Steff Schmid oder Erich Mittermayr und Hans-Joachim Ahner alias "Mac&Jack".

In weiteren vier Lokalitäten sind 26 Poetry-Slammer zu sehen und zu hören, darunter beispielsweise Phriedrich Chiller, mehrfacher Finalteilnehmer bei den deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaften oder der mehrfache Landesmeister Daniel Wagner.

Lena Wernz aus Dunningen, die Newcomerin vom vergangenen Jahr, wird ebenfalls zu hören sein. Und ihren ersten Auftritt hat Julia Wehrle, die sich im eigens veranstalteten Workshop im Juli für den Slam qualifizieren konnte.

Die Auftrittsorte könnten unterschiedlicher nicht sein – und dies ist genauso Absicht wie die kunterbunte Mischung der auftretenden Künstler. Denn der "OberndorfSLAM" will Menschen zusammenbringen, die sich sonst vielleicht nie begegnet wären, an Orten, die sie vielleicht nie betreten hätten und mit Musik und Dichtkunst bekannt machen, die sie womöglich noch nie gehört haben.

Programm:

n 2 Galerie Pchaik: Marvin Suckut (Moderation) Sarah Kentner, Tonia Krupinksi, Lena Ahlfänger, Jonas Pan, Karl Kaspar, Niko

n 6 Café Krönchen: Hank M. Flemming (Moderation) Richard König, Elena Illing, Mbayo Bona, Daniel Wagner, Julia Wehrle, Ansgar Hufnagel n 8: Tanzschule Gayer: Elias Raatz (Moderation) Phriedrich Chiller, Artem Zolotarov, Lenny Felling, Fatih Serbest, Yasmin Abbas, Caecilia Bosch. Finale PoetrySlam 22.30 Uhr, Katholische Kirche St. Michael, MusikSlam 20 bis 22 Uhr

n 10 Fahrschule Indrive: Marius Loy (Moderation) Thomas Ring, Konstantin Korovin, Kai Bosch, Therese Degen, Philipp Multhaupt, Lena Wernz

n 1 Eiscafé Venezia: Sanna Kuyateh, Lisa Wohlfarth, Anni, Vincent Frommer Moderation Dominik Beck

n 4 Café Pfanner: Lagerfeuerklang, Sound Healing Project, Lena Theresia, DOS MUNDOS, Moderation Oliver Hauer

n 5 Eiscafé Cortina: Wulf Wager, Benni-Herd-Trio, Scarcrow, Bebo 104, Bodensee 6er Musig, Moderation Christof Götz

n 3 Café Paula: Mac&Jack, The Certain Something, Frank Heinkel, Nasim Kholti, Moderation Gerhard Bachn 7 Sudhäusle: mps, Schwarzwald Dudelsack, der tonkomplize, Lydia Cullen, Moderation Jörg Lohmann

n 9 Lawine: atmo und ease, Ehl-i Bend, Alles Klohr, One-K-Sound, Moderation Christoph Seidel n 11 Familie Lehmann: Familie Grießhaber, Handpan Hypnosis, Zweidritteltrio, Julian Kehrer, Marielle Ober, Moderation Jan Scheske

n 12 Katholische Kirche St. Michael: Payam, Das Tomatenhaus, Michael Link, Steff Schmidt, Moderation Hubert Märländer

Top 5