Eine Gruppe Musikschüler umrahmt ab 9 Uhr das öffentliche Frühstück auf dem Wochenmarkt (Archivfoto) Foto:  

Zwölf Veranstaltungen an 20 Tagen, neue Gruppen und noch mehr Spielorte – das ist der Musiksommer 2024 in Altensteig.

Der Musiksommer Altensteig ist ein Höhepunkt im Kulturprogramm der Stadt. In diesem Jahr steht die Reihe mit zwölf Veranstaltungen an 20 Tagen unter der Überschrift „Eine Stadt wird zur Bühne“. Musik erklingt im Bürgerhaus, in der Markgrafenhalle, auf dem Marktplatz, am Eingang zur Altstadt und im Schlossgarten.

Benjamin-Schatz-Trio am 7. Juli im Bürgersaal

Eröffnet wird der Musiksommer am heutigen Samstag, 6. Juli, im Bürgersaal mit dem Abschluss der musikalischen Früherziehung. Beim bunten Programm musizieren, singen und tanzen Kinder. Am Sonntag, 7. Juli, erwartet die Zuhörer um 19 Uhr im Bürgersaal ein besonderes Klangerlebnis. Das Benjamin-Schatz-Trio mit dem Namensgeber am Klavier, den ECHO-Preisträgern Johannes Enders am Saxophon und Henning Sieverts am Kontrabass, konzertieren lyrische Balladen und energiegeladene Stücke.

„Schöne und schwermütige Klänge vermischen sich mit feurig-rhythmischer Explosivität und fröhlicher Leichtigkeit“ - so wird das Gastspiel am Mittwoch, 10. Juli, um 19 Uhr im Schlossgarten angekündigt. Mitwirkende sind das heimische Jugendsinfonie- und Kammerorchester, die Bläsersinfonietta der Musikschule und der Christophorus Kinderchor unter Leitung von Wolfgang Weible. Der Musiklehrer ist am nächsten Tag erneut gefordert. Sein Chor stellt sich am 11. Juli um 19 Uhr auf dem Lindenplatz am Eingang zur Altstadt auf.

Abschiedskonzert von Michael Nonnenmann

Am Samstag, 13. Juli, erklingen an zwei Orten zu unterschiedlichen Zeiten Melodien. Eine Gruppe Musikschüler umrahmt ab 9 Uhr das Frühstück auf dem Wochenmarkt und am Abend gibt der Dirigent der Christophorus-Kantorei, Michael Nonnenmann, um 18 Uhr in der evangelischen Stadtkirche sein Abschiedskonzert. Mit der Altensteiger Stadtkapelle kann man sich am Sonntag, 14. Juli, ab 11.30 Uhr im Schlossgarten unter Leitung von Lisa Moll zu elfenhaften Klängen und keltischen Weisen träumen.

Beim „Heimspiel trifft Wandelkonzert“ begegnen sich am Mittwoch, 17. Juli, um 19.30 Uhr auf dem Rathausplatz Musiktalente mit Musical-Darstellerin Lea Kirn und Denise Taylor. Ein besonderes Erlebnis verspricht das Konzert mit Pianist Florian Uhlig und dem Orchester des Musiksommers unter Leitung von Christof Harr am 21. Juli um 19 Uhr im Bürgersaal.

Weitere Informationen

Informationen:
unter www.musiksommer-altensteig.de

Karten:
für alle Veranstaltungen erhält man online unter www.reservix.de

Veranstalter:
Stadt Altensteig