Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Anzeige Moderner und gemütlicher

Von
Die ursprüngliche Theke der Raisch-Filiale in Stammheim erstrahlt zur Neueröffnung am 14.09 in neuem Glanz - lassen Sie sich überraschen!Fotos: Raisch Foto: Schwarzwälder Bote
Sonderthemen_SB
Die ursprüngliche Theke der Raisch-Filiale in Stammheim erstrahlt zur Neueröffnung am 14.09 in neuem Glanz - lassen Sie sich überraschen!Fotos: Raisch Foto: Schwarzwälder Bote

In nur zwei Wochen hat sich die Optik der Filiale der Bäckerei Raisch in Stammheim komplett verändert: Eine neue Theke, neue Böden, frische Farbe an den Wänden innen und außen und eine neue Raumaufteilung lassen das Geschäft moderner und attraktiver wirken. Ab 14. September ist wieder geöffnet.

Die Filiale in der Hauptstraße 26 in Stammheim ist für die Bäckerei Raisch eine ganz besondere, denn es war ihre erste. 1991 eröffneten Udo und Linda Raisch ihren Betrieb mit einer Backstube und einer Verkaufsstelle in Altburg. 1995 bot sich die Gelegenheit für eine erste Filiale. Das Paar mietete sich die Räume, baute sie von einer Backstube zu einem Verkaufsladen mit Stehplätzen um.

"Deswegen hängen wir so an dieser Filiale", erklärt Matthias Raisch, Leiter von Verwaltung und Verkauf. "Wir verbinden hiermit Tradition." Mit dieser Filiale sei die Bäckerei Raisch überhaupt erst groß geworden, habe gelernt, was es bedeutet, eine solche zu betreiben. Bis heute ist die Zahl auf 23 angewachsen, bis Ende des Jahres sollen es 25 Filialen sein.

Seit der Übernahme wurde die Filiale nur einmal renoviert. Anfang der 2000er-Jahre baute man an und modernisierte die Theke und erweiterte die Verkaufsstelle um Sitzplätze. Deswegen erstrahlte die Niederlassung noch nicht im selben Stil wie neuere Filialen. "Das Design war noch sehr ursprünglich", so Raisch.

Das Angebot wird erweitert

Dem Unternehmen ist es aber wichtig, nicht nur neue Filialen zu eröffnen, sondern auch bestehende zu pflegen und an die neuen Standards anzupassen. Denn, wie Matthias Raisch weiß: Hier kaufen treue Kunden ein. Eben das nahm man daher nun in Stammheim in Angriff. Das Erscheinungsbild der Filiale ist nun moderner, attraktiver und gemütlicher. Die Anzahl der Sitzplätze bleibt bei 15. Dafür wird das Angebot erweitert. In Zukunft gibt es hier auch verschiedene Frühstücksteller, beispielsweise mit Rührei und frischem Lachs. Die Kuchenauswahl wird zudem vergrößert.

In den vergangenen zwei Wochen haben die Handwerker aus der Region unter Hochdruck an der Umsetzung gearbeitet. Dafür gilt ihnen ein großer Dank seitens der Bäckerei Raisch. "Alles hat tadellos funktioniert", freut sich Matthias Raisch. Bis zum letzten Tag vor der Eröffnung wird noch gearbeitet, am Sonntag bereitet das Team alles für den Montag, 14. September, vor.

Am 14. und 15. September gilt zur Wiedereröffnung ein 50-Prozent-Rabatt auf alles außer Handelswaren. Matthias Raisch hofft auf viele Kunden, die sich den frisch renovierten Laden anschauen. Die Öffnungszeiten bleiben gleich wie bisher: montags bis freitags von 6 bis 18 Uhr, samstags von 6 bis 12 Uhr und sonntags von 8 bis 11 Uhr. Für nächstes Jahr ist noch der Bau einer Terrasse mit Sitzgelegenheiten geplant.