Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Anzeige Mit Nikolaus und Lenz

Von
Geschmückte Christbäume sorgen auf dem Weihnachtsmarkt für Stimmung und Atmosphäre. Foto: Schwarzwälder Bote

Wenn rund um das Rathaus im Wilhelm-Keinath-Park der Nikolaus unterwegs ist und festlich dekorierte Marktstände zum Bummeln einladen, dann ist wieder Weihnachtsmarkt in Winterlingen.

Am Samstag des zweiten Adventswochenende, 8. Dezember, um 15 Uhr wird dieser auf der Rathaustreppe von Bürgermeister Michael Maier eröffnet – dazu singen der Chor "Cantus iuvenis" und die Kindergartenkinder der KiTa Steigleweg. Für Stimmung und Flair sorgen auch die von den Winterlinger Schulklassen geschmückten Christbäume. An den verschiedenen Ständen warten neben Glühwein und Punsch vielerlei kulinarische Angebote.

Parallel zum Treiben auf dem Weihnachtsmarkt wird um 16.30 Uhr im Rathaus die Ausstellung "Trilogie" der Künstler Brigitte Wagner (Radierungen), Michl Brenner (Malerei) und Reinhard Wulf (Fotografie) eröffnet. Ab 18.30 Uhr wird außerdem Martin Lenz mit seinem Akustikprogramm die Besucher im Park unterhalten. An diesem Tag schließen die Stände auf dem Markt um 21 Uhr.

Mit festlichen klängen trägt der Posaunenchor Winterlingen am Sonntag, 9. Dezember, ab 15 Uhr dazu bei, die Besucher auf die Vorweihnachtszeit einzustimmen. Der Markt eröffnet an diesem Tag um 11 Uhr und schließt um 18 Uhr.