Frank Huber hat Auszeichnungen bei Wurstwettbewerben gewonnen. Foto: Stopper

Jubiläums-Angebotswoche in Hechingen und in der Geislinger Filiale ab Mittwoch

Frank Huber führt die Metzgerei in der dritten Generation. Auch sein Vater Eugen, der vor zwei Jahren mit dem Goldenen Meisterbrief ausgezeichnet wurde, ist im Betrieb noch aktiv. Ein großes Anliegen hat die Metzgerei: Es wird weiteres Personal gesucht, denn die Nachfrage ist groß. Sowohl im Stammgeschäft in Hechingen am Rathausplatz wie auch in der Filiale in Geislingen, die vor neun Jahren übernommen wurde.

Gefeiert wird das 90-jährige Bestehen des Betriebs diese Woche von Mittwoch, 23. November, an mit einer Angebotswoche. Die Frische ist Frank Huber sehr wichtig. Das Fleisch wird direkt nach der Schlachtung im Schlachthof in Rottenburg abgeholt und unverzüglich verarbeitet. Zu den Landwirten im Umland bestehen teilweise bereits in der dritten Generation Geschäftsbeziehungen. Ebenfalls wichtig ist ihm Regionalität. Gemüse, Eier und Backwaren werden direkt vor Ort bezogen.

Man sei ein Familienbetrieb, in dem die handwerkliche Tradition einen hohen Stellenwert hat, betont Frank Huber. Das habe positive Auswirkungen auf das Betriebsklima. Es werde auf Augenhöhe zusammengearbeitet, der Ablauf werde auch auf die Bedürfnisse der Beschäftigten abgestimmt. Ein Beleg dafür sei, dass im Betrieb viele langjährige Mitarbeiter tätig sind.

Dass die Qualität stimmt, zeigen auch die Auszeichnungen in Gold, die regelmäßig bei neutralen Wurstwettbewerben gewonnen werden. Weil sich das herumspricht, ist die Nachfrage hoch. Das gilt auch für den Online Shop. Maultaschen und andere Spezialitäten werden beispielsweise regelmäßig deutschlandweit verschickt. Ebenso hat man in Geislingen und in Hechingen auf dem Rapphof die Möglichkeit an sieben Tagen die Woche rund um die Uhr Fleisch- und Wurstwaren aus den Automaten zu beziehen.

Frank Huber würde gerne den Personalbestand erweitern, um auf das Wachstum im Betrieb reagieren zu können. Er freut sich deshalb über Bewerbungen, die in seinem Betrieb eingehen.