Viele Aktivitäten werden wie 2019 auch in diesem Jahr bei der Messe geboten. Das Bild zeigt die "Touch-Wall" bei J. G. Weisser. (Archivfoto) Foto: Hilbertz

Ob regional oder überregional, Handwerk oder Handel: Aus zahlreichen Berufen und Sparten sind am kommenden Freitag, 13. Mai, bei der Berufs- und Ausbildungsmesse Aussteller vertreten. Bereits zum achten Mal findet die Messe in diesem Jahr statt.

St. Georgen - Die Vorbereitungen für die siebte Berufs- und Ausbildungsmesse laufen schon lange: Bereits Ende Januar wurden die Einladungen an die potenziellen Aussteller verschickt. Bis 25. März lief die Rückmeldefrist.

Große Vielfalt an beruflichen Möglichkeiten

Und auch in diesem Jahr sind wieder zahlreiche Aussteller der Einladung gefolgt, sich am 13. Mai zwischen 9 und 17 Uhr zu präsentieren – mehr als 30 regionale Unternehmen sowie überregionale Vereinigungen und Institutionen informieren über die bei ihnen angebotenen Berufe und Ausbildungsmöglichkeiten – vom Elektroniker über den Fahrdienstleiter bis hin zum Altenpfleger. Vorgestellt werden dabei nicht nur klassische Ausbildungen, sondern auch duale Studiengänge.

Die Berufs- und Ausbildungsmesse St. Georgen verfolgt das Ziel, Jugendliche, die ihren Weg ins Berufsleben suchen, mit Unternehmen, die Nachwuchs benötigen, zusammenzubringen. Die Jugendlichen können sich bei der Messe darüber informieren, welche Berufe für sie infrage kommen, was die Ausbildungsbetriebe von ihnen erwarten und was sie zu bieten haben. Auch ermöglicht die Messe jungen Menschen Orientierungs- und Entscheidungshilfen, um sie dabei zu unterstützen, die Schwelle zum Berufsleben gut zu meistern.

Info: Die Aussteller in der Stadthalle

Für die achte Berufs- und Ausbildungsmesse in der St. Georger Stadthalle haben sich nach Angaben der Stadtverwaltung insgesamt 31 Aussteller angemeldet. Folgende Unternehmen, Verbände, Schulen und Hochschulen präsentieren sich am Freitag, 13. Mai, zwischen 9 und 17 Uhr: die Agentur für Arbeit Rottweil/Villingen-Schwenningen, die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg, ATS Automation Tooling Systems, das Berufsförderungswerk der Südbadischen Bauwirtschaft, die Karriereberatung der Bundeswehr Donaueschingen, COSUS Computer-Systeme und Software, die Deutsche Bahn, die Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg, EBM-Papst St. Georgen, die EGT-Unternehmensgruppe, die Evangelische Altenhilfe St. Georgen, das Finanzamt Villingen-Schwenningen, die Handwerkskammer Konstanz, das Hotel Federwerk in St. Georgen, die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg, J. G. Weisser Söhne, der Stukateurbetrieb Kaiser, Kundo xT, MB Bäuerle, das Polizeipräsidium Konstanz, die Robert-Gerwig-Schule in Furtwangen, Schmidt Technology, Schunk Electronic Solution, die Sparkasse Schwarzwald-Baar, die Staatliche Feintechnikschule in VS-Schwenningen, die Stadtverwaltung St. Georgen, SV-Versicherungen, Wahl, Wiha Werkzeuge, die Volksbank und Weißer und Grießhaber.