Rudolf Müller, Inhaber des Traditionsunternehmen "Juwelier und Goldschmiede Müller" in der Rietstraße in VS-Villingen, berief Melinda Neugebauer in die Geschäftsführung. Foto: Heinig

Seit 1925 steht Juwelier Müller in Villingen-Schwenningen für einzigartige Schmuckkreationen.

VS-Villingen - Das vom Uhrmacher Emil Müller gegründete "Uhren- und Schmuckwarengeschäft" wird heute in dritter Generation von dessen Enkel, Uhrmacher und Goldschmiedemeister Rudolf Müller geführt, der sich gerade Melinda Neugebauer als Geschäftsführerin an die Seite holte.

Das von Rudolf Müller senior vorangebrachte Unternehmen zog nach der Übernahme des Gründers 1946 von der Färberstraße zunächst in die Rietstraße 38 und zehn Jahre später an den heutigen Standort, Rietstraße 35, direkt gegenüber dem Osianderplatz um. Hier entstehen in der Goldschmiedewerkstatt eigene Kreationen. Darüber hinaus bestimmt hochwertiger Schmuck aus namhaften Häusern das Sortiment, das Rudolf Müller seit 2018 umstrukturierte.

Starke Nachfrage nach Trauringen

Er verabschiedete sich sukzessive vom Vertrieb von Damen- und Herrenarmbanduhren und wandte sich ausschließlich dem Schmuck für sie und ihn zu. Vor allem bei Trauringen verstärkte sich die Nachfrage. Der Hersteller August Gerstner fertigt sie in Rot-, Gelb- und Weißgold, gerne auch mehrfarbig an. Gold kann schließlich in bis zu zwölf Nuancen, von Elfenbein über Haselnuss bis zu in Mond- oder Sonnenlicht getaucht, daherkommen. Gern genommen werden auch Trauringe aus Platin, weiß Melinda Neugebauer.

Melinda Neugebauer nun Geschäftsführerin

Sie gehört seit 2014 dem insgesamt fünfköpfigen Müller-Team an und übernimmt nun Verantwortung. Seit Anfang Dezember ist sie Geschäftsführerin und maßgeblich für die Neugestaltung der Homepage (www.j-m-vs.de) mit neuem Online-Shop verantwortlich. Er bereite so ganz allmählich seinen Ruhestand vor, sagt Mitgeschäftsführer Rudolf Müller lächelnd.

Ein Trend: Kombination mit Farbsteinen

Neben Trauringen und dem Verlobungsring als Klassiker konzentriert man sich bei Juwelier Müller auf Brillantschmuck von Saint Maurice, der Diamond Group, von Capolavoro, Annamaria Cammilli und weiteren Herstellern im Premiumbereich. Aktuell ist hierbei auf Ringen, Anhängern, Ohrschmuck und Halsketten die Kombination mit Farbsteinen besonders beliebt. Ein wenig trendiger Silberschmuck von Sif Jakobs und Eva Stone sowie Perlschmuck von Gellner runden das Angebot ab.