data-article-tags="Sonderthemen_SB" Anzeige: Jubiläum wird kräftig gefeiert - Schömberg - Schwarzwälder Bote

Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Anzeige Jubiläum wird kräftig gefeiert

Von
Nachwuchsarbeit wird in Schörzingen groß geschrieben. Foto: Schwarzwälder Bote

"Tradition trifft Zukunft" – unter dieses Motto stellt der Musikverein Schörzingen sein Jubiläumsjahr 2018. Die Musiker haben dabei gleich doppelten Grund zum Jubilieren: Die Musikkapelle Schörzingen feiert ihr 200-jähriges Bestehen, der Musikverein Schörzingen sein 110- jähriges.

Die Schörzinger feiern dabei nicht alleine, sondern haben viele Gäste eingeladen und richten zudem die 44. Jugendmusiktage des Blasmusik-Kreisverbandes Zollernalb aus.

Einzelne Musikanten gab es in Schörzingen schon lange, allerdings erst in der Schulchronik von 1818 wird eine Musikkapelle erstmals öffentlich benannt – die offizielle Geburtsstunde der Schörzinger Musikkapelle. Es sollten aber noch 90 weitere Jahre vergehen, bis sich der Musikverein Schörzingen am 9. Februar 1908 unter Vorstand Josef Hafen gründete.

Seither richteten die Schörzinger immer wieder große Veranstaltungen aus, so das 7. Gaumusikfest des Heuberg-Baar-Gaues an Pfingsten 1932 oder das 8. Kreismusikfest des Kreises Rottweil im Rahmen ihres Jubiläums zum 50-jährigen Vereinsbestehen vom 31. Mai bis 2. Juni 1958. Zehn Jahre später waren die Kreiskapellen erneut zu Gast, Höhepunkte des 15. Verbandsmusikfestes des Kreises Rottweil waren das Wertungsspiel und der Massenchor.

1983 richtete der Schörzinger Verein das 6. Kreisverbandsmusikfest des Blasmusikverbandes Zollern aus, 1990 wurde die erste eigene Musikkassette aufgenommen. Bei verschiedenen Wertungsspielen konnten die Schörzinger brillieren. So beim europäischen Musikfestival in Schwäbisch Hall, wo die Jugendkapelle den zweiten Platz aller Mittelstufenkapellen erreichte. Bei den Kreismusikfesten 2013 in Ringingen und 2016 in Burladingen erspielten sich die Aktiven in der Oberstufe ein "sehr gut".

Die Jugendarbeit hat in Schörzingen von jeher einen hohen Stellenwert. Seit 1956 gibt es bereits eine Jugendkapelle, deren Förderung dem MVS besonders wichtig ist. Die erfolgreiche Jugendarbeit beim MV Schörzingen zeichnet sich dabei seit Jahren durch drei Säulen aus: Fundierte musikalische Ausbildung durch professionelle Lehrer und Teilnahmen an D-Lehrgängen und Wertungsspielen, engagierte und qualifizierte Jugenddirigenten und natürlich Spaß. Dieser ist für eine erfolgreiche Jugendarbeit unerlässlich und so gehören die vielen Freizeitaktivitäten wie Ausflüge, Probenwochenenden oder Nachtwanderungen genauso zum Konzept, wie exzellente Probenarbeit und kontinuierliche Weiterbildung.

Die Schörzinger Musiker feiern ihr Doppeljubiläum vom 15. bis 17. Juni mit Festkonzert, Partynacht, Jugendwertungsspiele und noch vielem mehr. Außerdem hat der Verein eine 90-seitige Festschrift aufgelegt, in der nicht nur die Geschichte des Vereins und des Ortes, sondern auch das Wirken verschiedener Funktionäre abgebildet wird. Außerdem bekommen hier auch das Jubiläumsfest und die verschiedenen Veranstaltungen genügend Raum.

Weitere Information zum Jubiläum gibt es auch im Internet unter mv-schoerzingen.de.

Das Festwochenende beginnt am Freitag, 15. Juni , mit dem Altkameradentreffen des Blasmusikkreisverbandes Zollernalb. Um 19.30 Uhr erfolgt der Fassanstich, für musikalische Unterhaltung sorgen die Musikvereine aus Wellendingen, Dormettingen, Gosheim und Bitz.

Am Samstag, 16. Juni , beginnen die Jugendwertungsspiele bereits um 8.30 Uhr in der Hohenberghalle. Das große Festkonzert steigt um 18 Uhr ebenfalls in der Hohenberghalle. Zu Gast sind hier die Junge Bläserphilharmonie Zollernalb und Harmonie St. Jan Kildern aus Holland. Ab 21 Uhr lädt die Partyband "Hautnah" zur Wasenparty.

Am Sonntag, 17. Juni , gehen um 8.30 Uhr die Jugendwertungsspiele weiter. Ab 10.30 Uhr lockt der Frühschoppen ins Festzelt, wo es danach auch Mittagessen gibt. Um 13.30 Uhr tritt ein Massenchor vor dem Festzelt auf, anschließend geht es für den Festumzug durch den Ort. Danach gibt es Unterhaltung im Festzelt. Um 17 Uhr ist Bekanntgabe der Noten für die Jugendwertungsspiele.

Top 5