Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Anzeige Hausacher Weihnachtsmarkt: Ein Geheim-Tipp für die Adventszeit

Von
Der kleine, aber feine Weihnachtsmarkt in Hausach gilt als Geheim-Tipp während der Adventszeit. Foto: Veranstalter Foto: Schwarzwälder Bote

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

Der Hausacher Weihnachtsmarkt ist ein kleiner, aber feiner Markt, ein Geheimtipp, der selbst Besucher aus der Schweiz und aus dem Elsass anlockt – gerade deshalb, weil ihm der kommerzielle Rummel größerer Weihnachtsmärkte weitgehend fremd ist.

Frauen der Pfarrgemeinde häkeln, nähen und stricken monatelang für ihren Handarbeitsstand, andere backen, setzen Liköre an, basteln oder lassen sich originelle Aktionen einfallen, um einen sozialen Zweck zu unterstützen. Dazwischen komplettieren Anbieter von Kunsthandwerk das große Angebot origineller Weihnachtsgeschenke auf dem Markt.

Die Tradition der Weihnachtsmärkte geht auf spätmittelalterliche Verkaufsmessen zurück: Das waren häufig eintägige Märkte, die den Bürgern zu Beginn der kalten Jahreszeit die Möglichkeit gaben, sich mit Fleisch und winterlichem Bedarf einzudecken. Der Hausacher Weihnachtsmarkt  findet in diesem Jahr be­reits zum 33. Mal statt. Am Wochenende lassen sich zwischen weihnachtlicher Musik, Bratwurstgeruch und Glühweinduft weihnachtliche Stände mit ­Christbaumverkauf, Weihnachtsschmuck, zahlreichen hochwertigen Geschenkideen, vielfältigen kulinarischen Köstlichkeiten und vielem mehr erleben.


Am Samstag, 9. Dezember,  ist der Weihnachtsmarkt von 12 bis 21 Uhr, am Sonntag, 10. Dezember,  von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Zauberhaft dekorierte Markthäuschen mit Selbstgebasteltem, Gebäck und Plätzchen, Gegrilltem und wärmenden Ge­tränken. An beiden Tagen besucht der Nikolaus den Markt und an beiden Tagen gibt es auch musikalische Darbietungen auf der Waldbühne. Das Ensemble Feliz Navidad eröffnet den Markt am Samstag um 12 Uhr. Auf 15 Uhr hat sich der Nikolaus angekündigt. Ab 17 Uhr findet zum zweiten Mal der »Hausacher Bilderbuchadvent« im Rahmen des Weihnachtsmarkts statt und nach 18 Uhr sorgt schließlich die Schulband des Robert-Gerwing-Gymnasiums für festliche Klänge. Am Sonntag spielt ab 13 Uhr die junge Band »Hit the Top«, bevor um 15 Uhr für die kleinen Gäste auf dem Markt erneut ein Besuch des Nikolauses ansteht. Die Ausgabe des  »Hausacher Bilderbuchadvents« startet an diesem zweiten Advent um 16 Uhr. Ab 17 Uhr ist für den musikalischen Rahmen die Stadt- und Feuerwehrkapelle verantwortlich. Zum Abschluss des Hausacher Weihnachtsmarkts findet gegen 18 Uhr die traditionelle Verlosung eines Quilts durch den Freundeskreis Mai Tâm (Mediathek) statt.  red/wa