Spannende Sachen an den Ständen und schöne Begegnungen verspricht ein Besuch des Grosselfinger Adventsmarkts am Samstag. Foto: Wolf

Am Samstag, 19. November, wird es heimelig auf dem Marktplatz der Gemeinde

Der Markt findet in diesem Jahr bereits zum 24. Mal statt, und ist seither ein beliebtes Ereignis, das viele Besucher anzieht. Sehen, erleben, kaufen, unterhalten ..... lautet das Motto. Zum Auftakt der Märkte 1997 war der Standort noch am Friedhofsweg. 13 Ständen wurden damals aufgestellt, und alles lieb bestens, bis Corona, eine Zwangspause brachte.

Die Gemeinsamkeit erleben steht bis zum heutigen Tage neben dem gemütlichen Einkaufserlebnis im Vordergrund, und auch deshalb hat die Veranstaltung bei vielen Marktbeschickern einen guten Ruf, so dass alle Standplätze bestückt sind.

Viele Hobbykünstler sind dabei. Nur den Vereinen, der Schule und dem Kindergarten ist es erlaubt, Speisen und Getränke anzubieten, da der Erlös ausschließlich der Jugendarbeit zukommt.

Bürgermeister Friedbert Dieringer eröffnet den Markt offiziell um 15 Uhr. Der Förderverein Hainburgschule und Kindergarten sind ebenfalls dabei. Auch die verschiedenen Grosselfinger Vereine und sonstigen Vereinigungen machen mit.

Eine Attraktion für die kleinen Besucher ist das Kinderkarussell. Wer noch hübsche Kleinigkeiten für Haus, Hof und Garten sucht, kann auf dem Grosselfinger Adventsmarkt gemütlich stöbern.