An diesem Sonntag, 19. September, dreht sich in der Stammheimer Gemeindehalle

An diesem Sonntag, 19. September, dreht sich in der Stammheimer Gemeindehalle alles um den schönsten Tag im Leben vieler Menschen: die Hochzeit. Zum zweiten Mal findet von 10 bis 18 Uhr das große Messespektakel, die "Mr & Mrs Hochzeitsmesse", statt.

Auf die Besucher warten kleine und große Hochzeits-Überraschungen. Hier kann man voll und ganz in die Welt der Hochzeitsvorbereitungen eintauchen und sich von der Vielfalt verzaubern lassen. Geplant sind unter anderem Tastings, Hearings, Live-Shootings, Show-Cookings und Stylings. Man kann also nicht nur schauen, sondern auch anfassen, schmecken, hören, fühlen, probieren, teilnehmen und mit allen Sinnen erleben. Die Veranstalter Marie Kurzmann und Catrin Spengler sorgen natürlich dafür, dass all das in einem corona-konformen Rahmen stattfindet. So können die Besucher entspannt in die Hochzeitswelt eintauchen.

Die verlockenden Aktionen sind aber bei Weitem nicht alles, was angehende Hochzeitspaare hier erwartet. Wie es sich für eine Messe gehört, sind zahlreiche Aussteller vor Ort. Rund 80 Hochzeitsprofis aus allen Bereichen rund um das Thema Heiraten werden vertreten sein. Mehr als 1200 Quadratmeter Ausstellungsfläche und dazu noch ein Außenbereich – da gibt es einiges zu entdecken. Brautpaare können hier reale, moderne und liebevoll vorbereitete Anregungen für ihre Hochzeit sammeln. Egal, wie weit man mit den Planungen bereits ist. Bei den Dienstleistern gibt es jede Menge Eindrücke und Informationen. Und man kann Dienstleister aus der Region gleich persönlich kennenlernen.

"Ein buntes und hautnah erlebbares Rahmenprogramm verspricht spannende, unterhaltsame und informative Stunden auf der Mr & Mrs in Calw", fassen Kurzmann und Spengler zusammen. Für das leibliche Wohl ist natürlich ebenfalls gesorgt: Im Außenbereich wartet ein Foodtruck-Court auf hungrige Gäste. Zudem gibt es beim großen Messe-Gewinnspiel attraktive Preise zu gewinnen.

Bereits 2019 hat die Hochzeitsmesse in Calw viele Besucher angelockt und begeistert. Es war die erste, die die beiden Hochzeitsdienstleister Marie Kurzmann und Catrin Spengler "im Ländle" ausrichteten. "Noch heute sind wir geflasht von so viel positiver Rückmeldung", erzählen die beiden. Nun hoffen sie, dass die Hochzeitsmesse 2021 – trotz Pandemiebedingungen – ebenfalls ein großer Erfolg wird und viele Brautpaare begeistert.

Nach aktuellem Stand ist beim Besuch der Hochzeitsmesse die Einhaltung der "3G"-Regel erforderlich. Das bedeutet, dass nur Besucher zugelassen sind, die nachweislich getestet, genesen oder geimpft sind. Eine kostenfreie Testmöglichkeit steht zwischen 9.30 und 16 Uhr auf dem Messegelände zur Verfügung. Über mögliche Änderungen informieren die Veranstalter auf ihrer Webseite unter www.mrandmrs.wedding. Für den Besuch der Hochzeitsmesse ist ein Ticket erforderlich. Eintrittskarten sind online buchbar unter www.mrandmrs.wedding/hochzeitsmesse-calw. Ein Ticket kostet sechs Euro, dafür gibt es ein Glas Sekt und ein Messe-"Goodiebag" für jede "Bride to be". Der Foodtruck-Court ist für jedermann kostenlos.

Übrigens: "Wir stehen für Hochzeit aus Liebe", betonen Kurzmann und Spengler. Deswegen werden von jedem verkauften Ticket zehn Prozent des Ticketpreises an eine Organisation gegen Kinder-Ehen gespendet.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: