Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Anzeige Die treuen Kunden schätzen die Zuverlässigkeit

Von
Stetes Wachstum prägt die Firmengeschichte bei Sanitär Brezing.Fotos: Priestersbach Foto: Schwarzwälder Bote
Sonderthemen_SB
Stetes Wachstum prägt die Firmengeschichte bei Sanitär Brezing.Fotos: Priestersbach Foto: Schwarzwälder Bote

Bei der Firma Sanitär Brezing in Ebhausen gibt es in diesen Tagen doppelten Grund zur Freude: Zum einen kann in diesem Jahr das 30-jährige Firmenjubiläum gefeiert werden – und zum anderen ist die Zukunft des Unternehmens gesichert, nachdem Lena Brezing über den Meisterbrief verfügt.

1990 hatte Werner Brezing den Betrieb gegründet und seitdem kontinuierlich weiter entwickelt. "Wir haben einen großen Kundenstamm, wobei die Leute unsere Zuverlässigkeit und Termintreue schätzen", sagt Werner Brezing. War der gebürtige Ebhauser vor 30 Jahren noch als Einzelkämpfer an den Start gegangen, beschäftigt Werner Brezing jetzt im Jubiläumsjahr neun Mitarbeiter.

Regelmäßige Schulungen für die Mitarbeiter

Seine Ausbildung als Gas- und Wasserinstallateur hatte er in Nagold absolviert und nach der Bundeswehr besuchte Werner Brezing die Meisterschule in Stuttgart, wo er 1987 den Meisterbrief erworben hatte. Drei Jahre später wagte er schließlich den Sprung in die Selbstständigkeit, den er bis heute nicht bereut hat.

Die Firma Brezing hat in den vergangenen 30 Jahren zahlreich Geschäfts- und Privathäuser in der Region mit Heizungsanlagen jeglicher Art – also mit Gas, Öl und Pellets oder Wärmepumpen ausgestattet. Die Firma Brezing bietet im sanitären Bereich außerdem speziell behindertengerechte Badumbauten an und hat auch schon etliche Aufträge für Großunternehmen ausgeführt.

Wichtig für den Firmenerfolg waren in den vergangenen drei Jahrzehnten immer auch die Mitarbeiter des Unternehmens, wobei der Firmengründer besonderen Wert auf den Bereich der Ausbildung legt – ebenso auf die Fortbildung seiner Mannschaft.

"Die Mitarbeiter werden regelmäßig auf Schulungen weitergebildet", unterstreicht Werner Brezing, wie wichtig es ist, dass sie immer auf dem aktuellen technischen Stand und mit den neusten Entwicklungen vertraut sind – was die Kunden sehr zu schätzen wissen.

Stolz ist Werner Brezing jetzt aber nicht nur auf die 30-jährige Erfolgsgeschichte des Familienunternehmens, sondern ebenso auf seine Tochter Lena Brezing, die im Frühjahr an der Robert-Meyer-Schule in Stuttgart die Meisterprüfung im Installations- und Heizungsbau abgelegt hat. Damit sind auch die Nachfolge und die Zukunft des Ebhauser Unternehmens gesichert.

Nachdem die Corona-Pandemie in diesem Jahr keine zeitnahen Feier zugelassen hat, verspricht Werner Brezing: "Das wird natürlich nachgeholt". Gleichzeitig geht er davon aus, dass die Pandemie und ihren Folgen für eine gewisse Nachdenklichkeit bei der Berufswahl sorgen – und dass sich junge Leute wieder mehr den Handwerksberufen zuwenden könnten.

Top 5