Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Anzeige Barrierefreies Wohnen mit Traum-Ausblick

Von
Anatoli Metzler – Geschäftsführer der Metzler Wohnbau GmbH in Freudenstadt. Foto: Koosch Foto: Schwarzwälder Bote
Sonderthemen_SB
Anatoli Metzler – Geschäftsführer der Metzler Wohnbau GmbH in Freudenstadt. Foto: Koosch Foto: Schwarzwälder Bote

(ds). Im "Talblick" schafft Metzler Wohnbau im Baugebiet Kreuz II in Dornstetten elf Eigentumswohnungen – allesamt barrierefrei, mit einem herrlichen, unverbaubaren und naturnahen Ausblick Richtung Freudenstadt.

Die Größe der Zwei- bis Vier-Zimmerwohnungen reicht von rund 76 bis 119 Quadratmetern Wohnfläche. Ausgestattet sind sie mit bodentiefen Fensterfronten und elektrischen Rollläden zu den jeweils großzügig gestalteten Balkonen oder Terrassen hin, die allesamt Richtung Süden beziehungsweise Westen ausgerichtet sind, und auf denen es sich herrlich ausspannen lässt. Sämtliche Isolierglasfenster sind dreifach verglast.

Zur hochwertigen Sanitär- und Badausstattung gehören eine begehbare Dusche mit Echtglas-Duschabtrennung sowie ein Handtuchheizkörper. Alle Wohnungen werden energieeffizient über eine Fußbodenheizung beheizt. TV- und Netzwerkanschlüsse befinden sich in sämtlichen Wohn- und Schlafräumen.

Damit sich alle Bewohner sicher fühlen können, gibt es eine Schließanlage mit einem Ein-Schlüssel-System. Die Wohnungen im Erdgeschoss verfügen außerdem über ein eigenes Tür- und Fenster-Sicherheitspaket. Darüber hinaus werden in sämtlichen öffentlichen Bereichen Bewegungsmelder installiert. Im Untergeschoss des Mehrfamilienhauses befinden sich ein Wasch- und Trockenraum sowie private Kellerräume. Die Tiefgarage bietet Platz für 19 Fahrzeuge. Sie ist von der Römerstraße her eben befahrbar. Von der Tiefgarage aus können die künftigen Bewohner ihre Wohnungen auf den verschiedenen Etagen mittels rollstuhlgerechtem Personenaufzug problemlos erreichen.

Wer sich rechtzeitig eine Wohnung sichert, kann sich die Bodenbeläge noch selbst aussuchen. Das Mehrfamilienhaus soll bis Oktober 2020 bezugsfertig sein.

Weitere Auskünfte gibt die Firma Metzler Wohnbau unter Telefon 07441/ 9319655. Eindrücke vom Baufortschritt und den Wohnungen samt ihren möglichen Grundrissen sind im Internet zu finden unter www.metzler.immobilien.

Top 5