1959: Klara und Otto Kitzlinger Foto: KitzlingerHaus

Seit 1895 steht der Name Kitzlinger für den Bau hochwertiger, ökologischer

Seit 1895 steht der Name Kitzlinger für den Bau hochwertiger, ökologischer und energieeffizienter Häuser aus Holz. Ab dem ersten Tag als eingetragener Zimmereibetrieb hat sich das Sulzer Traditionsunternehmen stets weiterentwickelt.

KitzlingerHaus steht für stolze 125 Jahre Handwerkskunst. Egal ob wie vor 125 Jahren noch mit handgezeichneten Skizzen – oder den vielfältigen Möglichkeiten der modernen, digitalisierten Welt: Vor dem Hausbau kommt die Planung. Dass diese, ganz anders als früher, vor allem über die rechnergestützte Konstruktion von 3D-Modellen funktioniert, ist klar. An der Leidenschaft für den Hausbau dagegen hat sich seit 1895 nichts geändert.

Seit vier Generationen baut Kitzlinger mit Holz. Holz ist das nachhaltigste Material überhaupt: Die Bäume, aus denen es die Hausbauspezialisten beziehen, wachsen Dank der unerschöpflichen Kraft unserer Sonne und binden außerdem jede Menge Kohlendioxid. Bei KitzlingerHaus hat man Holz als Baustoff Nummer Eins schon vor 125 Jahren für sich entdeckt. Also schon lange bevor Ökologisches Bauen zum Trendbegriff wurde.

Gebaut wie Geträumt

Wer sich dazu entschlossen hat, ein Haus zu bauen, der möchte sich sicher sein können, dass es die richtige Entscheidung ist. Dass Planer, Architekten und Handwerker wissen, was sie tun. Dass Budget und Zeitplan eingehalten werden. Seit jeher achtet man bei Kitzlinger darauf, dass die Kunden in Besten Händen sind. Dabei gilt das zentrale Ver-sprechen: Sie träumen, wir setzen um.

Entspanntes Bauen vom ersten Gespräch bis zur Schlüsselübergabe. Das geht am besten mit einem kompetenten und zuverlässigen Baupartner, der sein Handwerk versteht. Bei KitzlingerHaus werden Manu-faktur und industrielle Produktion gekonnt unter einen Hut gebracht. Die Kunden können in der offenen Produktion und auf den Baustellen mit eigenen Augen den Baufortschritt beobachten.

Am Puls der Zeit

Wie alle Künste befindet sich auch die Architektur ständig im Wandel. Vor 125 Jahren hat man bei KitzlingerHaus andere Häuser gebaut als heute – aber der Zeitgeist wurde wie immer getroffen. Wichtiger als aktuelle Trends in der Architektur sind deshalb die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden. Deshalb ist und bleibt exzellente Beratung ein wesentlicher Teil.

Bei Kitzlinger­Haus können die Kunden auf Erfahrung bauen. Was sich viele Unternehmen gerne auf ihre Fahnen schreiben, ist im Fall von KitzlingerHaus auf jeden Fall wörtlich zu nehmen. Seit 1895 steht der Name Kitzlinger für den Bau hochwertiger, ökologischer und energieeffizienter Häuser aus Holz.

Am Sonntag, 26. September, findet von 11 bis 17 Uhr auf dem Firmengelände von KitzlingerHaus in Sulz-Kastell der große Ideentag statt. An sechs Stationen einer Erlebnis-Zeitreise zum Jubiläum, erfahren die Besucher spannende Geschichten des Familienunternehmens und bekommen Fragen zum Jubiläums-Gewinnspiel beantwortet. Mitmachen lohnt sich: Zu gewinnen gibt es einen von fünf Einkaufsgutscheinen im Wert von je 200 Euro.

Seit 1895 steht der Name Kitzlinger für den Bau hochwertiger, ökologischer und energieeffizienter Häuser aus Holz. Ab dem ersten Tag als eingetragener Zimmereibetrieb hat sich das Sulzer Traditionsunternehmen stets weiterentwickelt. Heute blickt das Unternehmen stolz auf diesen Erfolg, ohne sich dabei auszuruhen.

In exklusiven Werksführungen erleben die Besucher kompetent und kurzweilig alles Wichtige zur Produktion der Häuser und den "inneren Werten".

Das ganz besondere Raumklima erleben sie im Musterhaus nebenan gleich selbst. Dort können sich die Gäste alle Details in Ruhe anschauen und dabei die angenehme Atmosphäre eines nachhaltig und ökologisch gebauten Architektenhauses spüren. Wer noch tiefer eintauchen will, schaut sich im Ideenwerk um und entdeckt die vielfältigen Möglichkeiten, einer individuellen Ausstattung.

Ganz nebenbei vermitteln die Experten von Kitzlinger­Haus interessante Informationen zur kreativen Hausplanung, der Verwendung natürlicher Baustoffe und zum Thema zuverlässiges Handwerk.

Crêpes, Pizza, Café und andere Leckereien auf die Hand stillen jeden Hunger und Durst. Ein buntes Rahmenprogramm bietet Spaß und Action für die ganze Familie. Im Virtual-Reality-Bereich erlebt das Publikum Kitzlinger Häuser in einer digitalen Welt. An der Fotobox schießen die Besucher Fotos die an den gelungenen Familienausflug am Ideentag erinnern werden.