Die Spuren des Feuers in der Obststraße waren am Freitagmorgen klar zu erkennen. Foto: Bender

Ein Brand in der Lahrer Obststraße hat am Donnerstagabend für einen Einsatz der Feuerwehr gesorgt. Am Ende ging es jedoch glimpflich aus, Anwohner und die erste Polizeistreife konnten mit Feuerlöchern Schlimmeres verhindern.

Ein Feuer in der Obststraße hat am Donnerstagabend Feuerwehr und Polizei auf den Plan gerufen. Im Eingangsbereich des leerstehenden Ladengeschäfts seien Gebäudeteile in Brand geraten, teilte die Polizei mit.

Feuer breitet sich nicht aufs ganze Haus aus

Anwohner und die erste Polizeistreife vor Ort konnten jedoch mit Feuerlöchern Schlimmeres verhindern, sodass sich das Feuer nicht auf das komplette Haus ausbreitete. Zur Ursache wurde am Donnerstag in der Mitteilung keine Angabe gemacht.

Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen

Weil im Bereich des Brandortes drei verdächtige Jugendliche beobachtet wurden, habe die Kriminalpolizei die Ermittlungen eingeleitet, heißt es in der Mitteilung. Zur Schadenhöhe wurden zunächst keine Angaben gemacht.

Spuren des Feuers sind deutlich zu erkennen

Offensichtlich ist jedoch, dass das Feuer im Eingangsbereich des Ladengeschäfts Spuren hinterlassen hat. Rußflecken an der Fassade des Gebäudes in der Obststraße waren am Freitagmorgen deutlich zu sehen.