Nach der ersten Sprengung quoll Rauch aus der Öffnung des Rettungsstollens. Foto: Reinhard

Mit dem traditionellen Anstich beginnen die Arbeiten am neuen Rettungsstollen des Hausacher Sommerbergtunnels. Eine besondere Tunnelpatin betätigte den Hebel für die erste Sprengung.

Teil der Sanierung und Nachrüstung des Hausacher Sommerbergtunnels ist der Bau eines 934 Meter langen Rettungsstollens. Dank dreier Zugänge müssen maximal 300 Meter zurückgelegt werden, um in Sicherheit zu gelangen.