Der Vorwurf der Vergewaltigung wird vor Gericht verhandelt. (Symbolfoto) Foto: Dedert

Das Amtsgericht Freudenstadt hat es mit einem schwierigen Fall zu tun. Der Staatsanwalt wirft dem 33-jährigen Angeklagten vor, in einer Entzugsklinik im Kreis eine Mitpatientin vergewaltigt zu haben.

Freudenstadt - Wer hat wem im Vorfeld Avancen gemacht? Was lief zwischen dem Mann und der jungen Frau, die sich jetzt vor Gericht begegnen? Kam es zur Vergewaltigung? Fragen, die das Schöffengericht seit Tagen beschäftigen – und es noch länger werden.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€