Cem Özdemir ist der einzige Baden-Württemberger in der ersten Reihe der neuen Bundesregierung. Foto: imago/Sven Simon/Malte Ossowski

Baden-Württembergs Anteil an der Ampel: ein Minister, sieben Staatssekretäre und einige Übernahmen aus dem Koalitionsvertrag von Grün-Schwarz.

Stuttgart/Berlin - Personell ist Baden-Württemberg in der neuen Ampelkoalition im Bund eher in der zweiten Reihe stark. Doch im Koalitionsvertrag stecke sehr viel Baden-Württemberg. Das findet zum Beispiel auch der Ministerpräsident.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt sichern
Jahresabo Basis
29,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen