Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

American Football Neckar Hammers müssen sich steigern

Von
Luft nach oben bei den Neckar Hammers. Foto: Roger Müller

Neckar Hammers – Reutlingen Eagles 0:13 (0:0, 0:10, 0:3, 0:0). Der Auftakt der Schwenninger American Footballer in die neue Oberliga-Saison ging daneben. Aufsteiger Reutlingen feierte bei den Neckar Hammers einen verdienten Sieg.

Im ersten von vier Vierteln konnte vor einer großen Zuschauerkulisse kein Team punkten, jedoch zeigten sich schon leichte Vorteile des Aufsteigers. Diese setzten sich im zweiten Durchgang fort, wobei auch die Gastgeber einige Chancen für einen Touchdown hatten. Doch am Ende fehlte bei den Neckar Hammers nicht nur das Glück, sondern es schlichen sich auch Fehler ein, welche die Gäste konsequent ausnutzten. Nach ihrem ersten Touchdown und dem erfolgreichem Zusatzpunkt hieß es 7:0 für Reutlingen. Ein Fieldgoal aus aussichtsreicher Position markierte den 10:0-Halbzeitstand für das Gästeteam.

Die Neckarstädter scheiterten mit ihrem Mix aus Lauf- und Passspiel immer wieder an der Abwehrreihe der Eagles. Diese legten im dritten Durchgang mit einem Fieldgoal sogar zum 13:0 nach. Das letzte Viertel gehörte dann bei einsetzendem Schneegriesel zwar den Neckar Hammers. Doch diese verpassten es erneut, endlich in die Endzone des Aufsteigers zu kommen. Reutlingen hatte dann sogar noch einmal die Chance zu einem weiteren Fieldgoal. Am Ende blieb es aber beim verdienten 13:0 für die Gäste.

Die nächste Partie der Neckar Hammers findet in zwei Wochen bei den Tübingen Red Knights statt.

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.