Eine Polizeistreife machte einen 17-Jährigen mit dem Fahrrad ausfindig. (Symbolfoto) Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Ein 37-Jähriger hat am Montag sein gestohlenes Fahrrad bei einem neuen Besitzer am Rottweiler Bahnhof entdeckt. 

Rottweil - Das Fahrrad war vor wenigen Wochen gestohlen worden. Der 37-Jährige hatte kein Handy dabei und wandte sich deshalb mit seiner Entdeckung an eine Taxi-Fahrerin, die die Polizei über die Beobachtung informierte. 

Eine Streife machte daraufhin einen 17-Jährigen, der mit dem Fahrrad zwischenzeitlich weitergefahren war, in der Schlachthausstraße ausfindig. Der Jugendliche gab den Beamten gegenüber an, das Rad von einem anderen 17-Jährigen ausgeliehen zu haben. Dieser wiederum beteuerte laut Polizeibericht seine Unschuld und erklärte, das Rad vor kurzem für 250 Euro in einem Online-Auktionshaus erworben zu haben. 

Da das Mountainbike genau dem gestohlenen Fahrrad des 37-Jährigen entspricht, wurde es von der Polizei sichergestellt. Die Polizei klärt nun, wie es zu dem Besitzerwechsel kam.