Anne-Kathrin Böckle und Marc-Philipp dos Santos Böckle organisieren einen Spendenlauf. Damit wollen sie auf eine Nervenkrankheit aufmerksam machen, an der ihre Mutter starb. Foto: Roschitz

Gesine Scriba-Müller ist in Bad Liebenzell eine gestandene Apothekerin gewesen. Sie hat ein grausames Schicksal getroffen, denn sie erkrankte an einer seltenen Nervenkrankheit. Ihre beiden Kinder wollen mit einem virtuellen Spendenlauf Mittel zu Erforschung dieser Krankheit sammeln.

Bad Liebenzell-Monakam - Mit nur 59 Jahren stirbt Gesine Scriba-Müller aus Monakam am 19. Dezember 2019. Sie schläft friedlich ein. Aber die Zeit vorher ist eine Qual. Zum Schluss wird sie künstlich ernährt, lebt mit einer Magensonde.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€