Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Altweiberfasching in Wernau Übermütiger Narr springt auf Streifenwagen

Von
Gar zu närrisch hat es ein 25-jähriger Hästräger in Wernau im Kreis Esslingen getrieben. (Symbolbild) Foto: dpa

Wernau - Ein Teilnehmer der Altweiberfasnet in Wernau (Kreis Esslingen) musste in der Nacht zum Freitag kurzzeitig in Polizeigewahrsam genommen werden.

Wie die Polizei berichtet, wurde dem betrunkenen Hästräger kurz nach Mitternacht der Eintritt zur Narrenbar „Hölle“ verwehrt. Daraufhin soll den 25-Jährigen wohl der Übermut gepackt haben: Er nahm Anlauf und sprang mit einem Satz auf die Motorhaube eines zur Sperrung der Kirchheimer Straße eingesetzten Streifenwagens. Die Beamten brachten den Narren den Angaben zufolge "am Boden unter Kontrolle".

Ein weiterer 20 Jahre alter Narr versuchte die Polizisten davon abzubringen und wurde ebenfalls eine kurze Zeit lang festgehalten.

Nachdem der Übermut der beiden jungen Männer abgekühlt war, wurden sie wieder auf freien Fuß gesetzt.

Flirts & Singles