Landschaftsarchitekt Stefan Fromm (links) erläutert die Planungen, rechts Ortschaftsrat Claus Adam.Foto: Ortsverwaltung Foto: Schwarzwälder Bote

Waldenserfriedhof: Gestaltungspläne hängen aus

Althengstett-Neuhengstett. Der alte Waldenserfriedhof in Neuhengstett wird nun nach jahrelangen Vorbereitungen in diesem Jahr umgestaltet (wir berichteten). Die umfangreichen Planungen wurden in vielen Gremien vorgestellt, Anregungen und Vorschläge fanden Berücksichtigung, manche Idee musste auch wieder verworfen werden. "Jetzt wurde ein gutes Endergebnis gefunden und dieses wird, nachdem der Gemeinderat die Freigabe erteilt hat, auch baulich umgesetzt, bevor die hohen Förderzuschüsse Ende des Jahres verfallen können", teilte Ortsvorsteher Gerhard Dietz mit.

Die Ortsverwaltung weist darauf hin, dass die Bau- und Gestaltungspläne für das Projekt weiterhin öffentlich aushängen. Eine Besichtigung ist donnerstags von 14 bis 18 Uhr möglich.

Sondertermine möglich

Sondertermine dürfen nach Absprache unter Telefon 07051/23 22 vereinbart werden, schriftliche Anfragen gehen an: OV-Neuhengstett@Althengstett.de.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: