Foto: Schwarzwälder-Bote

Na, so schlimm kann es in dem Käfig ja nicht sein,

Na, so schlimm kann es in dem Käfig ja nicht sein, in den Althengstetts Bürgermeister Clemens Götz beim Rathaussturm der Narrenzunft verfrachtet wurde. Amüsiert nahm er zur Kenntnis, dass er samt der Rathausmitarbeiter bis Aschermittwoch unbezahlten Urlaub hat. "Der Gemeinde hast du nicht geschadet, doch in Ruhm hast du dich auch nicht gebadet", bekam er jedoch dann von Zunftmeister Mike Schaller zu hören. Gemeinsam mit Putzfrau Hilde nahm Letzterer dann die derzeit am eifrigsten diskutierten kommunalpolitischen Themen wie das Projekt Nahwärme in Neuhengstett, die geplante Holzhackschnitzelanlage in Ottenbronn, die beschlossene Schließung der Sauna im Althengstetter Hallenbad oder das Bebauungsplanverfahren Gechinger Straße aufs Korn. Die zahlreichen Besucher vor dem Rathaus hatten jedenfalls ihren Spaß am närrischen Schabernack. Foto: Selent-Witowski

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: