Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Althengstett Trainingsfleiß zahlt sich aus

Von
Die glücklichen Prüflinge mit Haupttrainer Rolf Hammann (rechts). Foto: Verein Foto: Schwarzwälder Bote

Althengstett. Beim Verein "Taekwondo Team Althengstett" wurden die Kup-Prüfungen für die unterschiedlichen Gürtelgrade abgenommen. Insgesamt waren 40 Sportler am Start. So stand das Training der vergangenen Wochen ganz im Zeichen des zu absolvierenden Prüfungsprogramms. Von Formenlauf, Wettkampf über Ein-Step-Sparring, Selbstverteidigung, Messer-Stock-Verteidigung, Bahnenlauf bis hin zum Bruchtest wurde den Sportlern unter den kritischen Augen des Prüfers einiges abverlangt. Dabei war es wichtig, einen kühlen Kopf zu bewahren und die geforderten Leistungen punktgenau abzurufen.

Spätestens bei der Bekanntgabe der Ergebnisse und der Übergabe der Urkunden konnte man den ein oder anderen Stein vom Herzen fallen hören. Haupttrainer Rolf Hammann ist stolz auf die Prüflinge. Alle haben souverän bestanden und können mit Eifer an das Training für weitere Wettkämpfe sowie Prüfungen gehen. Besonders schön war es an diesem Tag, den Teamgeist zu erleben, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins. Denn unter den zahlreichen Zuschauern waren nicht nur Familie, sondern auch viele Vereinsmitglieder, die zur Unterstützung ihrer Teamkameraden mitgekommen waren.

Artikel bewerten
1
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.