Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Althengstett Spannende Etappen

Von
Familie Bellon aus Renningen erwanderte mehrere Teilstücke des Hugenotten- und Waldenserpfads. Foto: Archiv Foto: Schwarzwälder Bote

Althengstett-Neuhengstett. Zum Vortrag "Eindrücke vom Pilgern auf dem Hugenotten- und Waldenserpfad" lädt der Neuhengstetter Dorftreff am Freitag, 11. Oktober, ab 19.30 im Rathaus ein. Thomas Bellon lässt die Besucher teilhaben an Erfahrungen, Herausforderungen und Anekdoten.

Start in Bad Karlshafen

2010 startete Familie Bellon mit Kindern sowie Wagen auf dem Hugenotten- und Waldenserpfad in Bad Karlshafen. Sie wanderte in Etappen über Marburg und Frankfurt bis nach Calw und weiter von Schaffhausen über Zürich, Aarau, Biel und Genf bis nach Torre Pellice. Dieses Jahr ging die Wanderung weiter von Bobbio Pellice über Guillestre, Embrun nach Gap.

Die zahlreichen Bilder der bis jetzt acht Teilstücke zeigen unterschiedliche Landschaften, verschiedene Kulturen und Begegnungen.

Weitere Informationen: www.dorftreff- neuhengstett.de

Artikel bewerten
2
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.