Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Althengstett Fünf Verletzte nach Unfall auf K 4308

Von

Althengstett - Bei einem Verkehrsunfall bei Neuhengstett waren am Montagmittag drei Schwerverletzte sowie eine Leichtverletzte zu verzeichnen.

Wie die Polizei in einer Pressemitteilung erklärte, befuhr nach den ersten Ermittlungen eine 77 Jahre alte Frau gegen 14.45 Uhr mit ihrem Auto die Kreisstraße 4308 von Neuhengstett kommend. An der Einmündung auf Höhe der Kreisstraße 4309 beabsichtigte sie, nach links in Richtung Ottenbronn abzubiegen. Hierbei übersah sie einen aus Ottenbronn herannahenden Wagen, der mit vier Personen besetzt war.

Es kam zum Zusammenstoß, wodurch dieses Auto nach links von der Fahrbahn abgewiesen wurde und dort gegen einen Baum prallte. Aufgrund der Kollision wurde der 23-jährige Fahrer leicht, seine drei Mitfahrer im Alter von 20, 21 und 22 Jahren schwer verletzt. Ebenso verletzte sich die 77-jährige Fahrerin schwer.

Die Unfallstelle war bis etwa 17 Uhr voll gesperrt. Im Anschluss konnte zunächst eine Fahrbahn in Richtung Ottenbronn wieder einseitig freigegeben werden. Neben DRK und Notarzt war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Der Sachschaden wird von der Polizei mit ungefähr 60 000 Euro angegeben. Foto: Buck

Artikel bewerten
29
loading

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 1308-91

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.