Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Althengstett Buntes närrisches Treiben

Von
Die "Lätz Latzhoos Guggen" musizieren seit 22 Jahren gemeinsam. Foto: Verein Foto: Schwarzwälder Bote

Althengstett. Am Donnerstag, 20. Februar, startet die Hengstetter Musikerfasnet um 20 Uhr mit der "Jetzt wird’s schmotzig Party" in der närrisch geschmückten Festhalle.

Zwei Zünfte zeigen Hexentänze

Neben den Hexentänzen der Althengstetter Narrenzunft und der 1. Calwer Narrenzunft 04 wird der Auftritt der "Lätz Latzhoos Guggen" für ausgelassene Fasnetsstimmung sorgen. Weiter geht das närrische Treiben am Fasnetsamstag, 22. Februar, um 20 Uhr mit der "MVA Fasnet-Nacht". Das bunt gemischte Publikum erwartet in diesem Jahr die Showtänze der "Narren Obacha" vom TSV Heimerdingen, die Guggenmusik Granada Brass aus Weil der Stadt und natürlich die "Lätz Latzhoos Guggen" aus Hengstett, die seit nunmehr 22 Jahren gemeinsam musizieren. An beiden Abenden wird DJ "Fun4You" auf der Tanzfläche für die richtige Tanzstimmung sorgen.

Karten für den Samstagabend sind im Vorverkauf bei den örtlichen Filialen der Volksbank und der Sparkasse Pforzheim Calw erhältlich. Für den Donnerstagabend gibt es nur noch wenige Eintrittskarten bei der Volksbank.

Die Festhalle wird an beiden Abendveranstaltungen ab 19.30 Uhr für die Gäste geöffnet sein. Restkarten gibt es an der Abendkasse.

Artikel bewerten
3
loading

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Premium-Artikel lesen und Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren richtigen Namen (Vor- und Nachname), Ihre Adresse und eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link.

Ihr Passwort können Sie frei wählen. Der Benutzername ist Ihre E-Mail-Adresse.

Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

loading