Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Althengstett Bunte Lesetüten für die Anfänger

Von
Die derzeitigen Erstklässler der Grundschule Althengstett überbringen Prägers Buchlädle ihre selbst bemalten Lesetüten für die Ausstellung. Foto: Stocker Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Steffi Stocker

Althengstett. Für eine Ausstellung im Schaufenster von Prägers Buchlädle sorgten in den vergangenen Tagen die derzeitigen Erstklässler der Grundschule Althengstett. Mit viel Fantasie gestalteten sie nämlich die so genannten Lesetüten für die neuen Schüler.

Die sonst weißen Tüten strahlen nun in viel Farbe und mit beispielsweise bunten Landschaften, Tieren, geometrischen Figuren oder Buchstaben. Daraus entstand eine Vielfalt von insgesamt 86 unterschiedlichen kleinen Kunstwerken, die Pädagogin Stefanie Graf mit ihren Schülern im Buchlädle ablieferte. Diese sind nun bei einer Ausstellung während der Sommerferien im Schaufenster zu sehen, bevor mit Beginn des neuen Schuljahres die Lesetüten ihre Besitzer wechseln.

Die ABC-Schützen, die im September eingeschult werden, erhalten dann den, von Hannelore und Jasmin Präger gefüllten Willkommensgruß. Erstmals beteiligen sich die Buchhändlerinnen an der Aktion des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. In Zusammenarbeit mit den Verlagen Arena und Oettinger erhalten die Kinder auf diesem Weg ein Erstlesebuch sowie einen Stundenplan und so manche nützliche Kleinigkeit.

"Das ist eine Aktion mit Nachhaltigkeit, die wir gerne unterstützen", sagte Nadine Knepper, Vorsitzende des Fördervereins der Gemeinschaftsschule, der die Kosten für die Lesetüten trägt. Die Lesetüten werden dann im Rahmen eines kleinen Festes an die neuen Schüler übergeben.

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.