Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Althengstett Betrieb nur noch auf Sparflamme

Von
Küchengestaltung Gesang GmbH ist in finanziellen Schwierigkeiten. Foto: Fritsch Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Marion Selent-Witowski

Althengstett. Immer wieder mussten in den vergangenen Monaten und Jahren finanzielle Engpässe überbrückt werden. Schließlich geriet die Küchengestaltung Gesang GmbH in Althengstett in Zahlungsschwierigkeiten. Nun läuft das Insolvenzeröffnungsverfahren.

Dieses wurde bereits Anfang Juli vom Amtsgericht Tübingen eingeleitet. Nachdem sich herausgestellt hatte, dass der Geschäftsbetrieb aufrecht erhalten werden kann und Vermögen für die Gläubiger gesichert werden muss, wurde der Tübinger Rechtsanwalt Gerhard Walter vom Amtsgericht zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Zahlungen und andere Vermögensverfügungen sind jetzt nur noch mit dessen Zustimmung möglich und Zwangsvollstreckungsmaßnahmen nach dieser gerichtlichen Anordnung unzulässig.

Der Jurist wird in den kommenden Wochen die Chancen zur Sanierung des Althengstetter Betriebs prüfen. "Unter Umständen kommt es zur Abwicklung und Liquidation", sagte der Jurist im Gespräch mit dem Schwarzwälder Boten. Um das Geschäft weiter zu betreiben, ist seiner Einschätzung nach die Überführung in eine andere Rechtsform notwendig. Näheres lasse sich dazu aber erst in einigen Wochen sagen. Dann werde sich entscheiden, ob das Insolvenzverfahren eröffnet werde.

Bereits seit einiger Zeit seien Nachfrage und Umsatz bei dem Althengstetter Küchengestalter zurückgegangen, äußerte sich Walter weiter. Momentan läuft nach seinen Worten der Betrieb in stark eingeschränkter Form weiter. Von den ehemals rund zehn Mitarbeitern seien noch etwa sechs bei dem Küchenbauer beschäftigt.

"Eine Küche, die auch wirklich benutzt wird, muss mehr können, als nur gut aussehen", lautet einer der Leitsätze von Geschäftsführer Hans-Dieter Gesang. Sein Betrieb hat sich auf den Verkauf und Einbau hochwertiger Markenküchen spezialisiert. Für ihn ist eine gute Küche ein echter Gebrauchsgegenstand, der sich eine Zeit lang jeden Tag bewähren muss; ein Wertgegenstand, den man auf jeden Fall mitnimmt, wenn man umzieht.

Zur Geschäftsidee bei Gesang gehört nicht nur die fachgerechte Planung und der Einbau der Geräte und Möbel. Gesang hatte vor einiger Zeit eine Kochschule und Genuss-Akademie eröffnet, in der einmal monatlich unter Anleitung einer Ernährungsberaterin gemeinsam mit Ausstellungsgeräten gekocht und gegessen wurde.

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.