Auf einer Länge von vier Kilometern wird der Straßenbelag der B  295 nach dem Neuhengstetter Kreisel saniert. Foto: Fritsch Foto: Schwarzwälder Bote

Sperrung: Bundesstraße  295 Richtung Weil der Stadt wird auf vier Kilometern saniert

Althengstett-Neuhengstett/Simmozheim/Weil der Stadt (msw). Vor allem Berufspendler, aber auch Nutzer des ÖPNV, müssen sich ab kommender Woche wegen Bauarbeiten auf der B 295 ab Neuhengstett Richtung Weil der Stadt auf längere Fahrzeiten sowie Änderungen bei den Buslinien einstellen.

Auf der B 295 zwischen dem Neuhengstetter Kreisel und Weil der Stadt wird laut Calwer Landratsamt ab Dienstag, 25. Mai, der Straßenbelag auf einer Länge von rund vier Kilometern saniert. Das geschieht in zwei Abschnitten.

Während der Pfingstferien wird der erste Abschnitt zwischen dem Neuhengstetter Kreisel und dem Abzweig der K 4377 bei Simmozheim gebaut. Nach den Ferien soll, wie berichtet, die Strecke an dem Abzweig Simmozheim bis nach Weil der Stadt saniert werden.

Im Bereich des Landkreises Calw wird der Belag erneuert und im Bereich des Nachbarkreises Böblingen der Belag in Teilen sowie am Ende auf die Gesamtfläche eine Asphaltkonservierung aufgebracht. Die Arbeiten im zweiten Bauabschnitt sollen drei bis vier Wochen dauern. Die Umleitungsstrecke wird über die L  183, die L  1183 und die L  1182, über Ostelsheim und Schafhausen, eingerichtet.

Während der Vollsperrung der B 295 bei Simmozheim fahren laut einer Mitteilung des Hirsauer Busunternehmens Volz die Busse der Linie 670 wie folgt: Dienstag, 25. Mai, bis Samstag, 5. Juni (Bauphase 1/Sperrung ab Kreisverkehr Neuhengstett bis einschließlich Kreuzungsbereich Einmündung Hauptstraße): Die Busse fahren in der Regel hin und zurück über Möttlingen – Weil der Stadt; einige Früh- und alle Spätkurse über die Gemeindestraße "Bergstraße"/"Hörnle" – Simmozheim – Weil der Stadt.

Haltestelle entfällt

Bei diesen Kursen entfällt laut Busunternehmen die Haltestelle "Mittelfeld". Tagsüber wird zwischen Weil der Stadt und Simmozheim ein Zubringerverkehr eingerichtet, "der weitgehend den gewohnten Fahrlagen entspricht". Richtung Althengstett – Calw muss in Weil der Stadt umgestiegen werden.

Folgende Kurse von Simmozheim nach Weil der Stadt entfallen: 6.32 Uhr, 6.58 Uhr, 8 Uhr und 17.16 Uhr. In der Gegenrichtung entfallen die Kurse 8.32 Uhr, 9.32 Uhr, 14.02 Uhr und 15.02 Uhr.

Während der Bauphase 2 ab Montag, 6. Juni, wird zwischen Simmozheim und Weil der Stadt in beiden Fahrtrichtungen über die Merklinger Straße gefahren. In dieser Zeit bleibt der Regelfahrplan unverändert, aber es entfallen die Haltestellen "Rahalde" und Weil der Stadt/Grabenstraße in beiden Fahrtrichtungen.

Die Fahrpläne für die Bauphase 1 und Bauphase 2 können im Internet unter www.volzbus.de abgerufen werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: